Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Tipps für Ungarn

0 Beurteilungen

Erstellt:

In Ungarn leben höfliche Menschen, weiß Stil & Etikette:

· Nur selten hören Sie ein 'Nein'. Wenn Sie ein 'Ja, aber' als Antwort bekommen, hören Sie bei dem 'Aber' genau hin. Ein 'Eigentlich ja' oder ein 'Ja, wenn nichts dazwischen kommt' bedeuten in Wirklichkeit ein 'Nein'.

· Ungarisch ist eine finno-ugrische Sprache, die mit dem Türkischen und Finnischen entfernt verwandt ist. Niemand wird verlangen, dass Sie dieses schwierige Sprache beherrschen. Wenn Sie aber ein paar ungarische Vokabeln kennen, machen Sie sich Freunde: 'Köszönöm' heißt 'danke', 'kerem' bedeutet 'bitte', mit 'Viszontlátásra' - kurz 'Viszlát' - verabschieden Sie sich.

· Der Familienname wird in Ungarn vor dem Rufnamen genannt. Beispiel: Kiss Éva (also Klein Eva statt Eva Klein). Nach der Heirat legt die Frau beide Namen ab. Auch hier ein Beispiel: Würde Éva Kiss einen Ádám Nagy heiraten, hieße sie anschließend Nagy Ádámné (= die Frau von Adam Groß). Mit dieser Tradition wird in Ungarn inzwischen immer mehr gebrochen.

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede