Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Tritt Ihr Chef zu nahe an Sie heran?

 

Erstellt:

Wenn Ihr Chef Ihnen - ob bewusst oder unbewusst - häufig zu nahe tritt, rät Der große Knigge Ihnen:

· Sprechen Sie Ihren Chef so darauf an, dass er nicht beleidigt ist und beide Seiten ihr Gesicht wahren. Ungünstig wäre eine Sie-Botschaft wie:

· "Herr Müller, Sie haben eine Angewohnheit, die mich sehr stört: Sie treten immer äußerst dicht hinter mich, wenn ich an meinem Schreibtischsitze und Sie etwas mit mir besprechen wollen. Würden Sie das bitte ändern?"

· Besser sind Ich-Botschaften: "Herr Müller, ich habe eine Bitte. Jedes Mal, wenn ich an meinem Schreibtisch sitze und wir etwas besprechen wollen, bin ich ziemlich irritiert. Ich fühle mich dann sehr eingeengt durch die Art, wie Sie hinter mir stehen. Ich befürchte außerdem, dass ich unnötige Fehler mache, wenn ich mich dadurch abgelenkt fühle und mich nicht mehr voll auf die Arbeit konzentrieren kann. Ich bin sicher, dass Ihnen das noch gar nicht aufgefallen ist. Ich hoffe, Sie nehmen es mir nicht übel, dass ich Sie darauf anspreche und erfüllen mir die Bitte, das gemeinsam zu ändern."

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Jobs