Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Unterhaltsamer Small Talk dank besserer Menschenkenntnis

0 Beurteilungen

Erstellt:

Gehört es zu Ihrem Job, guten Small Talk zu machen? Dann lohnt es sich, darauf zu achten, wo Ihre Fähigkeiten und die Ihrer Gesprächspartner liegen. Damit sich alle auf dem Feld der großen Kunst der kleinen Unterhaltung wohl und sicher fühlen.

Daher lautet mein heutiger Tipp: Lernen Sie Ihren persönlichen Small-Talk-Stil besser kennen, und verbessern Sie Ihre Kenntnis anderer Menschen. Gehen Sie auf deren Small-Talk-Stil so ein, dass sie gern mit Ihnen plaudern.
Hierbei hilft Ihnen der aktuelle Große Knigge. Denn in seinem Beitrag „Unterhaltsamer Small Talk dank besserer Menschenkenntnis“ entdecken Sie Ihr individuelles Small-Talk-Muster und erfahren, wie wertvolle Small-Talk-Tipps für alle Fälle. Also klicken Sie hier und sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Kennenlernexemplar.

Was den Small Talk erschweren kann

„Wir waren gerade in Schweden.“ – „Schweden? Wo da doch so viele Mücken sind!“ – „Es war toll.“ – „Ach.“
„Sie essen Gänsestopfleber? Sie denken wohl nicht an die armen Tiere.“ – „Sie ist köstlich. Wollen Sie nicht doch probieren?“
„Die Band ist heute schwächer als sonst, finden Sie nicht?“ – „Oooch. Trinken wir noch ein Glas Sekt?“

Vergangene Woche schnappte ich bei einem Empfang in Frankfurt am Main diese Small-Talk-Fetzen auf. Sie haben es sicherlich bemerkt: Die Damen und Herren hatten zwar Erfolg versprechende Small-Talk-Themen gewählt: Urlaub, kulinarische Genüsse, das aktuelle Kulturprogramm. Und doch hatten sie keine Freude daran. Die eine wollte schwärmen, der andere wusste es besser. Der nächste wollte genießen, die andere ihre Wertvorstellungen propagieren. Und ein Weiterer wollte seine Expertise an den Tag legen, sein Gesprächspartner einfach nur Spaß haben. Die Gäste gingen also jeweils mit völlig unterschiedlichen Voraussetzungen an den Small Talk heran und redeten deshalb aneinander vorbei.

Was für ein Small-Talk-Typ sind Sie?

Damit Ihr Small Talk gut gelingen kann, stellen Sie sich am besten auf Ihr Gegenüber ein, ohne sich selbst zu verstellen. Dafür sollten Sie Ihr eigenes Small-Talk-Verhalten genau kennen, um dessen Vorteile besser nutzen zu können. Deshalb haben Sie hier die Gelegenheit, mit einem Fragebogen Ihre Stärken und Vorlieben im Small Talk zu entdecken.
Der große Knigge – Das bedeutet: sicher auftreten bei geschäftlichen, offiziellen und privaten Anlässen. Und hier ... erfahren Sie, wie Sie Ihr 14-Tage-Gratis-Test-Exemplar und Ihr Gratis-Geschenk erhalten können.

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede