Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Wann dürfen Sie die Unwahrheit sagen?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Nur in Härtefällen sind Notlügen erlaubt, schreibt Stil & Etikette:

· Wenn Sie im Bewerbungsgespräch nach Ihrer Familienplanung ausgehorcht werden: Eine solche Frage ist unzulässig! Hier räumen die Gerichte (wegen der beruflichen Nachteile) sogar ausdrücklich das Recht zur Lüge ein! Sie müssen als Frau also nicht verraten, dass Sie sich in 3 Jahren Kinder wünschen.

· Schwindeln ist auch dann erlaubt, wenn man Sie über Dritte ("Stimmt es eigentlich, dass ... ein Verhältnis hat?") ausforschen will und Ihre Antwort zu deren Nachteil ausfiele. Eine Antwort wie "Dazu möchte ich eigentlich nichts sagen" legt zumindest den Verdacht nahe, dass an dem Gerücht etwas dran ist. Sagen Sie im Interesse der betroffenen Person nur kurz, knapp und unverdächtig: "Davon weiß ich nichts."

· Sie müssen auch niemanden denunzieren. Auf Fragen wie "Sie wissen doch, wer den Fehler gemacht hat" dürfen Sie mit "Nein!" antworten.

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede