Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Wenn Sie sich im Ton vergriffen haben ...

 

Erstellt:

... bleibt Ihnen nur eines übrig, wie dieses Beispiel zeigt: Bei der Fahrkartenkontrolle zückte ein Mann sein Ticket. Vom Schaffner bekam er zu hören: "Das gilt in diesem Zug nicht." Auch nachdem der Reisende erklärte, er habe am Schalter 3-mal nachgefragt, beharrte der Schaffner auf Nachzahlung. Daraufhin entfuhr dem Fahrgast ein übles Schimpfwort.

Ein solcher Ausfall lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Die einzige Lösung weiß Stil & Etikette: sich erklären und sofort beim Gegenüber entschuldigen - etwa so:

"Es tut mir leid. Das hätte ich nicht sagen dürfen. Schuld an der Misere sind ja auch nicht Sie. Aber mir passiert es jetzt zum 3. Mal innerhalb von 4 Monaten, dass man mir am Schalter etwas anderes sagt als im Zug. Und jedes Mal musste ich nachzahlen. Deshalb habe ich ja auch 3-mal am Schalter nachgefragt. Das rechtfertigt jedoch meinen Ausfall nicht. Und deshalb kann ich wirklich nur noch einmal sagen: Es tut mir leid!"

 

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Jobs