Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Wer bietet wem das 'Du' an?

 

Erstellt:

Wer bietet am Arbeitsplatz wem das Du an? Dazu schreibt Etikette heute (Link):

 Früher war es ausschließlich Männersache, ein "Du" anzubieten beziehungsweise eine Dame darum zu bitten. Außerdem bot der Ältere dem Jüngeren und der Ranghöhere dem Rangniederen das 'Du' an.

 Heutige Empfehlungen differenzieren nach Privat- und Berufsleben. Nur am Arbeitsplatz bestehen noch Hierarchien, die beachtet werden müssen.

 Im Berufsleben geht ein Duz-Angebot immer von der Person aus, die in der Hierarchie weiter oben rangiert - unabhängig vom Geschlecht. So steht die Sekretärin der Geschäftsleitung hierarchisch unter dem Abteilungsleiter. Sie müsste also warten, bis ihr das 'Du' angeboten wird.

 Würde eine Sekretärin dagegen einen Abteilungsleiter, der nicht im selben Haus arbeitet, auf privater Ebene kennen lernen, käme das Duz-Angebot von ihr als Frau.

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Jobs