Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Wer kümmert sich um Umgangsformen?

 

Erstellt:

In Deutschland befassen sich folgende Gruppen mit den Umgangsformen:

· Stil & Etikette und die TYP Akademie im hessischen Limburg: Deren Empfehlungen basieren auf den langjährigen Erfahrungen beider Institutionen und auf Profi-Wissen. Ziel ist, auf sture Regeln zu verzichten und Erklärungen zu liefern, warum ein Verhalten empfehlenswert ist oder nicht. Ansätze dafür liefern die Geschichte von Umgangsformen, Statistiken, Studien, Vergleiche.

· Der Arbeitskreis Umgangsformen International (AUI): Das Gremium - mit 21 Mitgliedern aus dem europäischen Ausland, den USA und Deutschland - diskutiert knifflige Fragen rund um das Thema moderne Umgangsformen.

· Das Netzwerk Etikette-Trainer International (E.T.I.): Sein Ziel ist, Fachwissen zu bündeln und zu vermitteln. Da jeder Trainer lehren kann, was er will, setzt sich E.T.I. für eine Vereinheitlichung grundlegender Etikette-Regeln ein.

· Der Deutsche Knigge-Rat: Der soeben erst gegründete Kreis sieht sich als Ergänzung zu den bisherigen Expertengremien.

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Jobs