Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,...

Jetzt downloaden

Bringen Sie mehr Leben in Ihre Rede

0 Beurteilungen

Erstellt:

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wie Sie mit Beispielen Ihre Rede auflockern und erlebenswerter machen

"Der gute Redner wird Vergleiche anwenden und Beispiele vorbringen", wusste schon Marcus Tullius Cicero. Er war der einflussreichste Redner der römischen Antike. Sie als Redner sollten sich an Cicero orientieren: Erst Beispiele machen Ihren Vortrag erlebenswert und interessant - wie Bilder einen Bericht. Von einer schönen Reise bringen Sie ja auch Fotos mit. Das konnte Cicero noch nicht. Statt dessen setzte er in seinen Reden auf Sprachbilder. Tun Sie das auch!

Wovon lebt Ihre Rede?

Ihre Rede lebt von der Spannung, vom Reiz, dass Sie nicht alles schon am Anfang verraten. Auch mit bestimmten Wörtern und Begriffen erzielen Sie mehr Wirkung, wenn Sie diese nicht direkt nennen, sondern elegant umschreiben. Dadurch machen Sie die Zuhörer neugierig. Statt mit "Kennen Sie Italien?" können Sie mit Goethe beginnen. "Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn, im dunklen Laub die Goldorangen glühn?" Führen Sie die Zuhörer zu Ihrem Thema hin - und Ihre Rede wird zu einem für alle nachvollziehbaren Erlebnis.

Ein spannender und erlebenswerter Einstieg in Ihre Rede

Beginnen Sie Ihre Rede doch einmal, indem Sie sofort Blickkontakt mit Ihrem Publikum aufnehmen und die Frage in den Raum stellen: "Wer von Ihnen möchte mit mir heute die Schule schwänzen?" Alle ehemaligen Pennäler im Publikum - und das werden nicht wenige sein; schließlich haben wir alle in unserem Leben die Schulbank gedrückt - entspannen sich sofort. Wissend lächelnd werden sie bereit sein, ihrem Vortrag über fantasievolle Freizeitgestaltung oder ein attraktiveres Bildungsangebot zu folgen.

Geheimtipp für Ihre Rede: Wo Sie Beispiele finden

In Ihrem Vortrag - etwa über zu hohe öffentliche Ausgaben oder über Steuerverschwendung - können Sie ellenlange Statistiken zitieren. Anschaulicher für Ihr Publikum ist es, wenn Sie nur wenige Beispiele mit Erlebnischarakter bringen.

Besorgen Sie sich den Jahresbericht des Bundes der Steuerzahler: In dessen Schwarzbuch finden Sie Geschichten, die ein Eulenspiegel nicht besser hätte erfinden können. Und das Schönste daran ist: Sie sind alle wahr! Das ist viel unterhalt- und einprägsamer als jedes Zahlenmaterial. Gehen Sie zur Materialsammlung bei der Vorbereitung Ihrer Rede auf die Webseite. Klicken Sie über die Suchleiste nacheinander die Leisten "Verschwendung" und "Schwarzbuch" ein.

Viele weitere anschauliche Beispiele aus anderen Bereichen finden Sie im Neuen Redenberater.

 

Herzlichst Ihr

Ralf Höller
Chefredakteur

Rhetorik-News

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
127 Beurteilungen
6 Beurteilungen
61 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede