Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,...

Jetzt downloaden

Christian Wulffs Rede-Erfolgsrezept

0 Beurteilungen

Erstellt:

Rede-Tipps von Christian Wulff


Rede-Tipp1

Frage: Haben Sie Redner zum Vorbild – wen und warum?
Es gab und gibt genügend gute Redner – man sollte sich aber selbst treu bleiben, weil man dann am glaubwürdigsten ist. Ein jeder sollte den Stil pflegen, der zu ihm passt.
Rede-Tipp 2

Frage: Worauf legen Sie bei Ihrer Rede-Vorbereitung besonderen Wert?

Konzentration: Meine Rede muss eine Struktur haben, Fakten enthalten, anhand von Beispielen überzeugen und humorvoll sein.

Rede-Tipp 3


Frage: Kennen Sie Lampenfieber? Was hilft Ihnen dagegen?

Die Vorfreude auf das Rednerpult, die Zuhörer und die Chance, andere zu überzeugen – all dies lässt Lampenfieber verfliegen.
Rede-Tipp 4
Frage: Wozu raten Sie, wenn jemand während der Rede „den Faden verliert“?
Grundsätzlich hilft dagegen: nicht zu sehr am Manuskript kleben. Und: Gedanken können sich mitunter am besten entwickeln, wenn man frei spricht! Im Zweifel zum nächsten Gedanken gehen und darauf setzen, dass das Publikum nicht so genau hingehört hat.
Rede-Tipp 5

Frage: Wie gehen Sie mit Zwischenrufern um?

Bei kritischen Zwischenrufern: gegenhalten, ohne mich gedanklich forttragen zu lassen und aus den Augen zu verlieren, was ich eigentlich sagen wollte. Eine schnelle humorige oder ernsthafte Auseinandersetzung mit Zwischenrufern wird fast immer vom Publikum anerkannt.

Rede-Tipp 6

Frage:Was ist das Schlimmste, das Ihnen während einer Rede passieren könnte? Was würden Sie tun?
Ein historisch unpassender Vergleich oder eine ungewollte Beleidigung eines Anwesenden wäre mir sehr unangenehm. In einer solchen Situation würde ich mich entschuldigen und meinen Ausrutscher einräumen.

Rede-Tipp 7

Frage: Wie lang darf eine Rede sein, um wirklich gut zu sein?
Das hängt zuerst einmal vom Inhalt ab und von den Vorrednern! Aber mit einer Messzahl von 30 Minuten fährt man sicherlich nicht schlecht.
Rede-Tipp 8
Frage: Was ist Ihr wichtigster Rat für Nachwuchsredner?
Ohne Inhalte und klare Botschaften läuft nichts. Also sollte man sich vorher überlegen, worauf man eigentlich hinauswill, was man sagen will, wen man gewinnen will, wofür man streitet und was man beeinflussen oder verändern will.
Rede-Tipp 9
Frage: Welche Ihrer Reden halten Sie für die wichtigste?
Wegen ihrer Wirkung meine erste Regierungserklärung als niedersächsischer Ministerpräsident am 4. März 2003; für meine Partei die erste Rede als Oppositionsführer – gleichzeitig meine Jungfernrede im Parlament – am 21. Juni 1994 als Entgegnung auf den damaligen Ministerpräsidenten Schröder. Für mich persönlich war meine Rede auf dem CDU-Bundesparteitag im August 1984 gegen das Amnestiegesetz und die damalige gesamte Parteiführung besonders wichtig.
Rede-Tipp 10
Frage: Was ist Ihr Lieblings-Zitat?
Johann Wolfgang von Goethe: „Man soll alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.“

Rhetorik-News

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
127 Beurteilungen
6 Beurteilungen
61 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede