Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,...

Jetzt downloaden

Eine Rede, die nie gehalten werden musste

0 Beurteilungen

Erstellt:

"Das Schicksal hat es so gefügt, dass die Männer, die zum Mond flogen, um ihn in Frieden zu erkunden, dort in Frieden ruhen werden. Diese tapferen Männer, Neil Armstrong und Edwin Aldrin, wissen, dass für sie keine Hoffnung auf Rückkehr besteht. Doch sie wissen auch, dass ihr Opfer der Menschheit Hoffnung gibt" Mit diesen Worten hätte die Traueransprache des damaligen US-Präsidenten Richard Nixon begonnen, wenn den Astronauten der Apollo 11-Mission auf dem Mond etwas zugestoßen wäre. Für alle Eventualitäten war der Redenschreiber des Weißen Hauses, William Safire, im Juli 1969 von Nixon beauftragt worden, eine Trauerrede zu entwerfen. Sie enthält einige bemerkenswerte Passagen und endet in dem Satz: "Jeder Mensch, der in den folgenden Nächten zum Mond hinaufschaut, weiß, dass in einer anderen Welt ein menschlicher Ort existiert.". Das Beste an der Rede ist jedoch, dass sie nie gehalten werden musste: Am 24. Juli 1969 kehrten die Astronauten Neil Armstrong, Edwin Aldrin und Michael Collins unversehrt zur Erde zurück.

In: Der Reden-Berater>, Bonn

Rhetorik-News

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
127 Beurteilungen
6 Beurteilungen
60 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede