Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,...

Jetzt downloaden

Lexikon der Unwörter

0 Beurteilungen

Erstellt:

Seit 1991 werden in bundesweiten Umfragen die "Unwörter des Jahres" ermittelt. Unter diesem Titel kürt die "sprachkritische Aktion" den verbalen Missgriff der jeweils vergangenen 12 Monate. Jetzt sind sämtliche Unwörter mit den zugehörigen Hintergrundinformationen in einem Buch erschienen:

· Kollateralschaden ist das Unwort des Jahres 1999. Mit diesem Begriff habe die NATO im Kosovokrieg den Tod unbeteiligter Zivilisten als ungewollten Nebeneffekt heruntergespielt.

· Sozialverträgliches Frühableben war der verbale Fehltritt, mit dem Ärztepräsident Karsten Vilmar 1998 vor den Folgen einer Reduzierung der Ärztehonorierung warnte.

· Als Wohlstandsmüll bezeichnete Nestlé-Chef Helmut Maucher 1997 arbeitsunwillige und kranke Menschen, die seiner Meinung nach den Sozialstaat ausnutzten.

· 1994 machte der Chef der Deutschen Bank, Hilmar von Kopper, Negativschlagzeilen, als er im Zusammenhang mit der Pleite von Immobilienunternehmer Jürgen Schneider offene Handwerkerrechnungen in Höhe von 50 Millionen Mark geringschätzig als Peanuts kategorisierte.

· Das erste Unwort des Jahres entstand 1991: Als Asylbewerber nach tagelangen Hetzjagden das sächsische Hoyerswerda verlassen mussten, freuten sich die deutschen Bewohner, dass ihre Stadt

mittlerweile ausländerfrei war.

Hans Dieter Schlosser, Lexiokon der Unwörter. Bertelsmann Lexikon-Verlag, Gütersloh 2000.

Rhetorik-News

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
125 Beurteilungen
5 Beurteilungen
59 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede