Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,...

Jetzt downloaden

Meine 5W!-Regel für erfolgreiche Redner.

0 Beurteilungen

Erstellt:

Das Denken macht den Unterschied im Handeln.

 

Ist es nicht erstaunlich, dass die Aufgabe und Tätigkeit des RedenSchreibens und RedenHaltens so unendlich viel Interesse auf sich zieht und Aktivitäten initiiert? Haben Sie sich schon einmal überlegt, dass sich mindestens ebenso viele Menschen als Ratgeber für die Angelegenheiten der Rede engagieren wie für die der Liebe? Sie denken doch auch, dass das Training fürs RedenHalten mindestens ebenso wichtig ist wie das ‚Coaching for Dating’, der Trockenkurs fürs Rendezvous?! 

Was hat denn das RedenHalten mit dem Liebesgeflüster gemeinsam? Na, in beiden Fällen krempeln wir unser Innerstes nach Außen; in beiden Fällen konzentrieren wir uns darauf, unser Thema und unsere Persönlichkeit so positiv zu präsentieren, wie es uns gelingt; in beiden Fällen wollen wir gewinnen, denn in beiden Fällen gehen wir das Risiko unterzugehen, Sympathie zu verspielen, Menschen zu verlieren, uns zu blamieren. Und in beiden Fällen fühlen wir die Scham, die Angst vor dem ersten Kontakt, vor dem ersten Blick, vor dem ersten Wort. Weil die ersten 20 Sekunden darüber entscheiden, ob man/frau sich sympathisch ist oder nicht, deshalb wollen wir alles darauf abstellen, dass wir diesen Startspurt für uns entscheiden, denn wer weiß schon so genau, ob das Argument von der zweiten Chance stimmt?!

 

Wir verlassen wir jetzt den Zweig der Ratgeberei in Liebesfragen und konzentrieren uns wie gewohnt auf alles, was das Reden mit allem Drumherum effektiver und erfolgreicher macht. Unsere Lektion heute ist die 5W!-Regel, die Ihnen helfen wird, Punkt für Punkt die Vorbereitung auf das Verfassen und das Vortragen eines Manuskriptes anzugehen, durchzustehen und abzuschließen. 

Es ist ganz einfach: WER! – WAS! – WANN! – WEM! – WIE! 

Da höre ich schon den Zwischenruf des/der einen oder anderen: Das kennen wir doch – und dazu sage ich: Ja? und Nein! Wir kennen die 5 W? als Frage und eine Leitlinie der Arbeit etwa von Journalisten oder auch fürs Redenschreiben. Jedoch kennen wir sie nicht als 5 W! als Positionsbestimmung des eigenen Standpunktes. Zum Beispiel bedeutet: WER! = Ich. So stelle ich mich vor – so stelle ich mich dar – diese Stärken zeichnen mich aus – das habe ich zu bieten – so erfülle ich die Erwartungen meines Publikums! Das klingt doch bereits ganz anders: So! statt wie? oder diese! statt welche? oder das! statt was?, nicht wahr!? Diese Sichtweise rückt Ihre Persönlichkeit in den Mittelpunkt Ihrer Vorbereitung. Es erinnert fast ein wenig an eine der einfacheren Definitionen des Begriffs Marketing: Denken und Handeln gehen vom Markt aus an das Unternehmen, an das Produkt usw. Also: Sie sind das Zentrum Ihrer Überlegungen für Ihre Präsentation, von dem aus alle Aktionen und Attraktionen starten – und eben nicht umgekehrt: auf das alle Aktionen und Attraktionen hin zielen

Ähnlich geht es mit dem WAS! Die Frage: Was will ich sagen wird zum Statement: Das werde ich sagen – das ist meine Botschaft – das will ich erreichen! Wenn Sie die weiteren W! mal kurz andeklinieren, sehen Sie immer wieder, dass Sie sich die Punkte nicht als Frage vorlegen, sondern Ihre Position dazu definieren und dann weiter überlegen: WANN! = So trete ich an – so trete ich auf – so trete ich ab! Oder WEM! = Das ist mein Publikum, statt: Wer ist mein Publikum – Das kann ich erwarten, statt: Was erwarten die Leute usw. Und schließlich: WIE! = Das optimale Medium für dieses Thema vor diesem Publikum ist … (was auch immer – Sie legen es für sich fest!).

Da ich in Sachen Liebe mindestens ebenso ahnungslos bin wie die meisten von uns, habe ich zum Schluss vielleicht noch einen guten Tipp: Ob dieses Denken auch das Handeln in der Liebe ganz neu erfüllt – viel Glück! 

 

Herzlich grüßt

Jürgen M. Bergfried

 


 

Gefällt Ihnen unser Newsletter?
Dann empfehlen Sie ihn doch weiter, damit auch Ihre Freunde und Kollegen von unseren hilfreichen Tipps profitieren können.

 
Rhetorik-News

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
127 Beurteilungen
6 Beurteilungen
61 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede