Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,...

Jetzt downloaden

PowerPoint-Präsentation richtig kolorieren

0 Beurteilungen

Erstellt:

PowerPoint-Präsentation: Vorsicht Farbe! So kolorieren Sie Ihre Präsentation richtig

Farben transportieren Aussagen und erzeugen spezielle Wirkungen beim Betrachter. Daher sollten Sie die Farben Ihrer PowerPoint-Präsentation mit Bedacht wählen:

  • Sehr kontrastreiche Farben (Komplementärfarben wie beispielsweise Rot und Grün oder Blau / Violett und Gelb) wirken dynamisch, die Lesbarkeit wird verbessert (z. B. bei violettem Text auf gelbem Hintergrund). Allerdings sind diese Farbzusammenstellungen auf die Dauer auch sehr anstrengend für die Augen.
  • Starke Helligkeitskontraste können ein Flimmern auslösen.
  • Ähnliche (analoge) Farben wie z. B. Gelb und Orange, Blau und Grün erzeugen eher ein harmonisches Farberlebnis.
  • Farben aus Grafiken, die auch im Text verwendet werden, sorgen für ein einheitliches Gesamtbild.
  • Seien Sie sparsam in der Auswahl der Farben! Faustformel: Wählen Sie möglichst nur eine durchgängige Hintergrundfarbe sowie maximal drei zusätzliche Farbtöne für Text und Grafiken aus. So überfordern Sie das Auge des Betrachters nicht und erzielen eine optimale Wirkung.
  • Bei einem Hintergrund aus mehreren Farben sollten Sie bevorzugt gleichartige Farben wählen, die harmonisch ineinander übergehen. Der Text sollte dann vorzugsweisein der entsprechenden Komplementärfarbe erscheinen – oder am besten in Schwarz.
  • Denken Sie auch an Farbassoziationen wie Rot für „Stopp, Achtung, Gefahr“ und Grün für „Wachstum“ oder „Umwelt“. Aber: Diese Assoziationen sind sozial bedingt und je nach Nationalität des Betrachters unterschiedlich!
  • Berücksichtigen Sie eventuelle Seheinschränkungen Ihrer Teilnehmer. Die Betonung mancher Inhalte sollte daher nicht allein den Farben zu entnehmen sein – formulieren Sie auch den Text entsprechend aussagekräftig!

Zusatz-Tipp:
Wenn Sie den Einsatz eines Beamers planen, testen Sie Ihre Präsentation nicht nur am Bildschirm Ihres Notebooks, sondern auch auf der Leinwand. Denn durch die Projektion können Farben anders ausfallen als vorgesehen!

So retten Sie Ihre Präsentation bei einem System-Absturz
Damit Sie bei einem Systemabsturz nicht mit leeren Händen dastehen, können Sie Folgendes tun: Falls im Vortragsraum ein Overhead-Projektor verfügbar ist, halten Sie einen Satz Overhead-Folien „für den Notfall“ bereit. Falls Sie nicht auf einen Overhead-Projektor zurückgreifen können, verteilen Sie Hand-outs und fahren mit einem – hoffentlich geübten – mündlichen Vortrag fort.

Rhetorik-News

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
127 Beurteilungen
6 Beurteilungen
61 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede