Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,...

Jetzt downloaden

Rede-Vorbereitung

0 Beurteilungen

Erstellt:

Rede-Vorbereitung: So gelangen Sie in 4 Schritten zu Kernaussagen, die Ihre Zuhörer ansprechen und überzeugen

Wenn Sie mit Kollegen oder Mitarbeitern über die Probleme des Tagesgeschäfts sprechen, fällt es Ihnen leicht, Ihre Botschaft zu vermitteln. Wenn Sie aber eine Rede halten sollen, ist oft das Gegenteil der Fall.
Im Gespräch mit Kollegen und Mitarbeitern kommen Sie deshalb so schnell und mühelos auf die wesentlichen Punkte, weil Sie mit den Themen des Tagesgeschäfts vertraut sind und auch die Ansichten und Interessen Ihrer Kollegen und Mitarbeiter gut einschätzen können. Bei der Vorbereitung einer Rede brauchen Sie eigentlich nichts anderes zu erreichen. Halten Sie sich dazu an die folgenden Tipps.
Rede-Tipp 1: Klären Sie die Ausgangslage
Stellen Sie sich zum Beispiel folgende Situation vor: Herr Müller als Vertreter eines jungen Hochtechnologie- Unternehmens bereitet eine Investorenpräsentation vor. Noch vor wenigen Jahren wäre folgende Aussage auf begeistertes Interesse gestoßen:
„Mit unserem neuen Produkt RAZ haben wir das Potenzial, Marktführer zu werden. Wir erwarten ein langfristiges jährliches Wachstum von rund zehn Prozent. Die Investition in unser Unternehmen verspricht eine Kapitalrendite von jährlich 15 Prozent.“
Nach diversen Finanzkrisen, Eurokrisen, Crashs und Firmenpleiten sind inzwischen aber fast alle Investoren skeptisch gegenüber hohen Wachstums- und Gewinnprognosen geworden. Heute müsste die Hauptaussage eher die Vertretbarkeit des Risikos herausstellen, untermauert durch harte, realistische Fakten.
Das Interesse der Zielgruppe entscheidet letztlich über den Erfolg Ihrer Botschaft. Am Anfang Ihrer Rede-Vorbereitung sollte deshalb eine Zielgruppenanalyse stehen. Erst wenn Sie genau wissen, wer Ihnen zuhören wird, sollten Sie erste Ideen entwickeln, welche Botschaft Ihre Zielgruppe ansprechen wird.
Rede-Tipp 2: Recherchieren Sie das Rede-Thema
Überlegen Sie, wo Sie Informationen für Ihr Thema finden können. Beschränken Sie sich dabei nicht nur auf Ihre eigenen Aufzeichnungen, Nachschlagewerke oder das in Ihrem Unternehmen vorhandene Material. Nutzen Sie auch das Internet. Über leistungsfähige Suchmaschinen und aussagekräftige Suchwörter könnenSie zahlreiche internationale Quellen erschließen. Beschränken Sie sich nicht auf eine einzige Suchmaschine, sondern nutzen Sie am besten eine Meta-Suchmaschine wie www. info.de, die Ihnen auf einen Blick die besten Ergebnisse der weltweit führenden Suchmaschinen Google, Yahoo und Bing präsentiert.
Weitere gute Informationsquellen sind Kollegen und Geschäftspartner, die Sie zu Ihrem Thema befragen können. Zugleich vermitteln die einen Eindruck von den Interessen der Zielgruppe.
Rede-Tipp 3: Werten Sie Quellen sorgfältig aus
Entwickeln Sie Kriterien für die Auswertung des Quellenmaterials, und zwar aus Ihrer Erfahrung mit dem Thema, den Interessen der Zielgruppe und Ihren Rede-Zielen. Indem Sie sich auf bestimmte Aspekte konzentrieren, etwa technische Zuverlässigkeit, können Sie die Auswertung des Materials erheblich beschleunigen. Unabdingbar sind Auswertungskriterien, wenn Sie die Aufgabe an Mitarbeiter delegieren.
Bleiben Sie bei der Durchsicht des Materials immer offen für neue Ideen oder Denkmuster. Gerade die Auseinandersetzung damit führt zu Aussagen, mit denen Sie die Aufmerksamkeit des Publikums wecken können. Notieren Sie Ihre Erkenntnisse und ordnen Sie diese.
Rede-Tipp 4: Formulieren Sie Ihre Hauptaussagen
Entwickeln Sie aus Ihrem Informationsmaterial und den Erkenntnissen über die Interessen der Zielgruppe Ihre Kernbotschaft sowie die stützenden Aussagen. Für das anfangs angesprochene Beispiel der Investoren- Präsentation im Hochtechnologiebereich könnten Kernbotschaft und stützende Aussagen etwa so lauten: „Unser Unternehmen bietet Investoren die Chance, an technisch und wirtschaftlich fundiertem Wachstum teilzuhaben.“
Rede-Tipp: Stützende Aussagen
„Das neue Produkt RAZ ist mit seiner technischen Lösung bei der Miniaturisierung der Komponenten den Konkurrenzprodukten um wenigstens zwei Jahre voraus. Technische Überlegenheit und geringere Kosten machen eine Marktführerschaft wahrscheinlich. Allein bezogen auf das heutige Marktvolumen ist kurzfristig ein Umsatzpotenzial von x Mio. € realistisch.“
Jede Aussage sollten Sie durch detaillierte Informationen untermauern. Ihre Kernbotschaft sollten Sie mit drei bis fünf Hauptaussagen stützen. Mehr ist für die Zuhörer schwer zu verarbeiten und zu behalten. Außerdem erlangt bei einer beschränkten Zahl von Hauptaussagen jede einzelne eine größere Bedeutung, als dies bei einer Vielzahl der Fall ist.

Rhetorik-News

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
125 Beurteilungen
5 Beurteilungen
58 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede