Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,...

Jetzt downloaden

So bereiten Sie Ihren Vorgesetzten auf öffentliche Auftritte vor

4 2 Beurteilungen
Auftritt in der Öffentlichkeit
Urheber: kasto | Fotolia

Von Marion Steinbach,

Ein guter Unternehmenschef muss nicht automatisch ein guter Redner sein. Vor allem wenn jemand eine eher technische oder handwerkliche Ausbildung hat, gehört das Sprechen nicht unbedingt zu den Lieblingsbeschäftigungen. Und das merkt der Zuhörer natürlich. Trotzdem muss es manchmal sein. Lesen Sie die nachfolgenden Tipps und erfahren Sie, wie Sie Ihren Chef trainieren und vorbereiten können, besser in der Öffentlichkeit zu sprechen.

Das sind 3 Gründe, warum Sie Ihren Chef unterstützen sollten:

  1. Ihr Chef fühlt sich sicherer.

  2. Die öffentlichen Auftritte Ihres Chefs sind überzeugender.

  3. Die guten Auftritte zahlen positiv auf Ihr Unternehmensimage ein.

Oberste ­Regel: ­Nicht­ verbiegen ­lassen!

Ein ganz entscheidender Faktor beim Auftritt in der Öffentlichkeit ist die Authentizität, also die Übereinstimmung von Haltung und Handeln. Anders formuliert: Versuchen Sie nicht, Ihren Chef zu verbiegen. Bei allen Regeln, Tipps und Tricks gilt immer: Ihr Chef muss sich wohlfühlen und er selbst bleiben, sonst funktioniert das alles nicht. Wichtig ist daher, dass immer Ihr Chef entscheidet, eine Technik anzuwenden oder auch nicht - sie muss zu ihm passen.

Bevor ­es­ losgeht:­ Vertrauen­ und Vertraulichkeit


Wenn Sie Ihren Chef auf seinen Auftritt in der Öffentlichkeit vorbereiten - und damit auch zur Kritik "freigeben" -, muss er dafür offen sein. Wichtig ist auch: Sie müssen sich vertrauen können. Denn: Alles, was zwischen Ihnen besprochen wird, darf auf keinen Fall an Dritte weitergegeben werden. Ansonsten wird Ihr Chef nicht dazu bereit sein, Schwächen zuzugeben. Er wird auch keinen Mut haben, Fehler zu machen.

Am ­Anfang­ steht­ ...­ die­ Analyse

Bevor Sie damit beginnen können, Ihren Chef zu coachen und mit ihm zu trainieren, prüfen Sie erst einmal, wo er steht. Das machen Sie in 2 Richtungen:

  1. Schauen Sie sich ein Beispiel seines öffentlichen Auftritts an. Was fällt Ihnen auf? Was finden Sie gut? Wo sehen Sie Verbesserungspotenzial?
  2. Checken Sie die Selbstwahrnehmung Ihres Chefs. Wie sieht er sich? Wie fühlt er sich beim Auftritt in der Öffentlichkeit? Wo hat er aus seiner Sicht Verbesserungsbedarf?

Listen Sie das Ergebnis dieses Check-ups auf. Diese Liste ist Ihre Arbeitsgrundlage.

Die­ richtige­ Basis:­ Manuskript ­für ­die Rede


Für viele Auftritte in der Öffentlichkeit gibt es ein Redemanuskript als Basis. Oft schreiben Sie als Pressesprecher oder Verantwortlicher für die Öffentlichkeitsarbeit diese Rede. Das bietet 2 Vorteile:

  1. Der Vorstand oder Geschäftsführer spart sich wertvolle Arbeitszeit.

  2. Sie als PR-Verantwortlicher sind Profi in Sachen Sprache.

Beachten Sie aber unbedingt eines: Gleichgültig, wie gut Ihre Rede ist und wie gut Sie Ihren Vorgesetzten kennen, er muss immer die Möglichkeit zur Korrektur haben. So passt er sie seinem individuellen Sprachstil an. Andernfalls läuft er Gefahr, an den Stellen hängen zu bleiben, die nicht ganz genau seinem Stil entsprechen.

Vorab:­ Informationen ­rund­ um­ den jeweiligen­ Auftritt


Die meisten Menschen sind vor öffentlichen Auftritten auch deshalb nervös, weil sie nicht wissen, was sie erwartet. Zu einer optimalen Vorbereitung gehört es daher, möglichst viele Informationen vorab zusammenzustellen.


  • Wer ist dort?

  • Wie viele Menschen sind da?

  • Welchen Background hat das Auditorium?

  • Aus welchen Branchen kommen die Zuhörer?

  • Wie ist der Ablauf insgesamt?

  • Wo findet der Vortrag Ihres Vorgesetzten statt?

  • Wer sind die Vorredner, wer die Nachredner?

Die Antworten auf diese Fragen helfen Ihrem Chef, sich die Situation vor Ort vorzustellen. Wenn er dann eintrifft, ist er nicht mehr so überrascht und kann sich viel schneller auf die aktuelle Situation einstellen.

Anzeige

 

Die­ beste­ Vorbereitung:­ Üben, ­üben, üben!


Sicherheit gewinnt man am besten durch viel Übung. Lassen Sie Ihren Vorgesetzten die Rede mehrfach laut vortragen. Natürlich bedeutet das, dass Sie frühzeitig fertig sein müssen und auch genügend Zeit zum Üben einplanen. Das lohnt sich aber auf jeden Fall.

Wie Sie Ihren Chef textsicher machen, das wissen Sie jetzt. Aber wie erhöhen Sie seine allgemeine Sicherheit im Auftreten?

Im Rahmen Ihrer gemeinsamen Analyse haben Sie die Schwachpunkte festgestellt. Arbeiten Sie an diesen Schwachstellen - am besten unabhängig von einem konkreten Ereignis, um die Nervosität nicht zu sehr zu steigern. Üben Sie mit Ihrem Chef zusammen, wie er am bequemsten und souveränsten steht, wo er die Hände lässt, welche Gesten günstig sind, welche Körperhaltung die gewünschte Ausstrahlung unterstützt.

Ziehen Sie alternativ einen Coach zurate, der Ihren Vorgesetzten individuell berät. Das kostet zwar Geld, kann aber oft deutlich hilfreicher sein, weil es die Außensicht mit einbringt. Je nachdem, welche Punkte Sie verbessern möchten, kann auch die Hilfe eines Sprechtrainers oder Trainers für Körpersprache gut sein. Oft sind es Kleinigkeiten, die die Wirkung ausmachen und die wir selbst nur sehr schwer korrigieren können.

Tipp: Bieten Sie Ihrem Chef an, mit Ihnen als Publikum so authentisch wie möglich zu proben. So verbinden Sie 2 Vorteile: Ihr Chef kann das Reden üben. Und: Sie können ihm Feedback geben, wo er seinen Auftritt oder beispielsweise die Intonation optimieren kann.

Sicherheit­ schaffen: Rahmenbedingungen


Wer abgehetzt zu einem Auftritt kommt, vom Auto auf die Bühne und hinter das Rednerpult springt, der tut sich und seinem Publikum keinen Gefallen. Hier gilt deshalb die Regel: Auch wenn der Zeitplan noch so knapp ist, muss sich Ihr Chef die Zeit nehmen, rechtzeitig vor Ort einzutreffen. Rechtzeitig heißt in diesem Fall: Er muss so früh da sein, dass er sich schon einmal umsehen kann, vielleicht auch hinter das Rednerpult geht (falls es eines gibt) und sich mit seiner Umgebung vertraut macht. Bei besonders wichtigen Auftritten bestehen Sie besser auf eine Generalprobe.

Tipp: Sie arbeiten mit Mikrofon? Geben Sie Ihrem Chef - soweit dies möglich ist - die Chance, das vorher auszuprobieren. Denn wenn man ein Mikro benutzt, muss man seine Stimme ein wenig anpassen. Bei großen Veranstaltungen ist im Regelfall eine technische Unterstützung vor Ort. Aber auch bei anderen Gelegenheiten, wo vielleicht nur mit einer kleineren Anlage gearbeitet wird, testen Sie auf jeden Fall vorher die Lautstärke und den Klang. Denn übers Mikrofon nehmen wir unsere eigene Stimme anders wahr als ohne - und das kann irritieren und die Nervosität steigern.

Fazit

Wer sich auf einen öffentlichen Auftritt gut vorbereitet und die Rahmenbedingungen kennt, hat einen wichtigen 1. Teil geleistet. Denn dieses Wissen gibt Sicherheit. Der
2. Teil besteht in der individuellen Vorbereitung, dem Üben und der Arbeit am persönlichen Auftreten. Als Öffentlichkeitsarbeiter können Sie Ihren Geschäftsführer oder Vorstand in jeder Phase begleiten und ihn unterstützen, sein Bestes zu geben. Auch die Bestätigung durch Ihr positives Feedback gibt ihm Sicherheit. Und sein guter Auftritt fällt ja auch positiv auf Sie zurück.

Rhetorik-News

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
131 Beurteilungen
9 Beurteilungen
114 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Wirksame Chefentlastung, clevere Effizienz-Strategien, professionelles Termin- und Reisemanagement von A – Z

Ihr Checkbuch für perfekte Organisation und Zeitersparnis

Jobs