Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,...

Jetzt downloaden

So gelingt Ihre Gratulationsrede perfekt!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Für Hochzeiten und viele weitere Anlässe

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

morgen in zwei Wochen geben sich Prinz William und Kate Middleton in der Londoner Kathedrale Westminster Abbey das Ja-Wort. Die Reden, die an diesem Tag auf das Brautpaar gehalten werden, sind sicherlich schon so gut wie fertig. Aber vielleicht fehlt Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, ja noch eine Hochzeitsrede?

Höchstwahrscheinlich wird das Brautpaar, an dessen großem Tag Sie sprechen, nicht "William und Kate" heißen. Aber viele andere Verliebte fiebern jetzt ebenfalls ihrer Hochzeit entgegen. Der Wonnemonat Mai rückt schließlich immer näher.

Aus diesem Grund gibt es in dieser und der nächsten Ausgabe der Rhetorik-News ein "Gratulationsreden-Special". Mit diesen Tipps und Anregungen, die auch für viele weitere Rede-Anlässe wertvoll sind, werden Sie, liebe Leserin, lieber Leser, mit Ihrer Rede auf jeder Hochzeit brillieren. Und Ihr Publikum wird mindestens so begeistert sein wie die Zuhörer, die den Reden bei der Sensationshochzeit von "William und Kate" lauschen.

 

 

Die Hochzeitsrede: Eine echte Herausforderung!

Damit Ihre Ansprache garantiert von bleibendem Wert ist, gilt es, eine wichtige Aufgabe zu meistern und alles "unter einen Hut" zu bringen:

  • Sie sollen den großen Anlass ernst nehmen und gleichzeitig amüsant sein.
  • Sie sollen bewegende Worte finden und dabei eine fröhliche, leichte Stimmung bewahren - oder gar erst schaffen.
  • Sie sollen das Brautpaar in den Vordergrund stellen, es ganz persönlich ansprechen und gleichzeitig alle Gäste unterhalten.

Ein Spagat, der Ihnen mit unseren Tipps gewiss gelingt!

 

Rund um die Hochzeitsrede

Die Rednerinnen und Redner

Der Brautvater wird traditionell nicht um eine Rede herumkommen. Aber auch die Brautmutter oder die Eltern des Bräutigams wollen vielleicht ein paar Worte sagen - ebenso wie die Freunde des Hochzeitspaares oder enge Verwandte. Üblich ist auch, dass sich das Brautpaar mit einer kurzen Rede bei den Gästen bedankt.

Wer immer eine Rede halten will, sollte sich mit den anderen Rednern abstimmen und nicht zu viel Rede-Zeit in Anspruch nehmen.

Tradition hat folgende Redner-Reihenfolge:

  • Geistliche/r, falls anwesend
  • Vater/Mutter der Braut
  • Vater/Mutter des Bräutigams
  • engste/r Verwandte
  • engste/r Freund/in
  • Dank des Brautpaars

Der Rede-Zeitpunkt

Gute Zeitpunkte für Reden sind die Pausen zwischen den einzelnen Gängen des Menüs. Damit es kein störendes Geschirrklappern gibt, sollte die Gastronomie vorab über die Reden informiert werden.

Ist während des Essens nur eine einzige Rede vorgesehen, wird diese in der Regel vor dem Dessert gehalten. Vor allem dann ist es wichtig, den Service zu informieren, damit auch wirklich die Herzen Ihres Publikums dahinschmelzen und nicht das Eis in der Küche.

Ist statt eines mehrgängigen Menüs ein Büffet geplant, kann der Rede-Zeitpunkt auch so gewählt werden, dass die Rednerin oder der Redner am Schluss der Ansprache das Büffet eröffnet.

Der Rede-Inhalt

Rückblick, Gegenwart und Zukunft: Das ist das Grundgerüst für eine Gratulationsrede: zur Hochzeit ebenso wie für viele weitere Anlässe, zu denen Sie Ihre Glückwünsche aussprechen. Mit ein paar Sätzen zu diesen Kernelementen ist Ihre Rede im Nu fertig. Zum Schluss noch einen Toast - und der Applaus ist Ihnen und dem Brautpaar sicher.

Anrede und Begrüßung des VIPs

Allen voran geht es natürlich um das Brautpaar. Doch vielleicht sind auch Ehrengäste anwesend, die namentlich begrüßt werden sollten. Am besten, Sie schreiben sich einen Spickzettel, damit Sie auch wirklich keinen der VIPs vergessen.

Die Vortragsweise

  • Sprechen Sie frei!

Auch wenn Sie Ihre Rede vorher schriftlich ausformuliert haben, sollten Sie sich nicht an Ihrem Manuskript festhalten. Durch eine freie Rede fühlt sich das Brautpaar direkter angesprochen und Ihr Vortrag wirkt persönlicher. Kleine Kärtchen mit Stichpunkten sind eine hilfreiche Gedankenstütze.

  • Setzen Sie Ihre Stimme gezielt ein!

Tragen Sie heitere Passagen in normaler Lautstärke vor und heben Sie solche, die zu Herzen gehen sollen, durch eine leise, feierliche Stimmführung bewusst ab. Denken Sie an kurze Pausen zwischen den einzelnen Passagen, um Ihr Publikum neugierig zu machen und gezielt Höhepunkte zu setzen.

  • Bleiben Sie natürlich!

Über eine lebendige, natürliche Rede freuen sich Ihre Zuhörer viel mehr als über eine gestelzte. So, wie alle Sie kennen, sollten Sie als Redner/in auch hinter Ihren Worten erkennbar sein.

  • Bereiten Sie sich vor!

Üben Sie Ihre Rede ein paar Mal, dann erkennen Sie sofort, wo noch kleine Kanten abzuschleifen sind.

 

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, einen Tag, der Sie in Feier-Stimmung bringt!

Herzlichst Ihre

 

 

Alexandra Sievers

 

Rhetorik-News

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
127 Beurteilungen
6 Beurteilungen
61 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede