Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,...

Jetzt downloaden

Was lässt sich aus dem Gesicht ablesen?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Unser Gesicht ist der Spiegel unserer Seele. Am Mienenspiel unseres Gegenübers können wir ablesen, was er wirklich denkt und fühlt.

· Stirnrunzeln: Unser Gegenüber betrachtet die soeben getane Äußerung mit einer gehörigen Portion Skepsis oder sogar Ablehnung.

· Pusten: Das Auspusten der Luft mit vollen Backen zeigt deutlich an, dass unser Gesprächspartner das vorgebrachte Argument rundweg ablehnt.

· Gespitzter Mund: Unser Gegenüber ist weder abgeneigt noch restlos überzeugt. Er befindet sich noch in der Entscheidungsphase und wägt das Für und Wider ab.

· Zunge zwischen den Lippen: Diese Reaktion zeigt großes Interesse an der Sache. Unser Gesprächspartner verfolgt die Angelegenheit mit großer Aufmerksamkeit; sein ganzer Körper ist bis in die letzte Faser angespannt.

· Geschlossene Augen: Unser Gegenüber schließt sozusagen alle anderen Sinne, die nach außen gerichtet sind. Er horcht nach innen, versucht sich an etwas zu erinnern oder sich eine bestimmte Situation vorzustellen. Entweder denkt er tief und angestrengt nach - oder er ist eingeschlafen!

Dieter Nowotny, Kommunikation und Rhetorik im öffentlichen Dienst. DBB-Verlag, Bonn 1999.

Rhetorik-News

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
127 Beurteilungen
6 Beurteilungen
61 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede