Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,…

Jetzt downloaden

Musik in den Ohren Ihres Publikums

 

Erstellt:

Um Wortfüllsel wie "äh" und "ehm" zwischen Ihren Sätzen zu vermeiden, benötigen Sie Disziplin - und das Pausenzeichen aus der Musik.

· Professor Ulrich Michels, Herausgeber des dtv-Atlas zur Musik, weiß, dass Musik ohne Intervalle undenkbar ist: "Die Pause in der Musik ist ebenso wichtig wie ihr Material, die Wellen".

· Gleiches gilt für Ihre Rede: Ebenso wichtig wie Ihre Worte sind die Pausen, die Ihrem Publikum Erholung gönnen und auf das Folgende vorbereiten.

· Markieren Sie Pausen - selbst wenn Sie kein Manuskript einsetzen. Notieren Sie Pausenzeichen auf Ihrem Stichwortzettel!

· "Der Reden-Berater" empfiehlt: Trainieren Sie das bewusste Schweigen zu Hause. Halten Sie nach wichtigen Sätzen, Abschnitten, Aussagen kurz inne. Stellen Sie sich dabei vor, Sie seien Musiker. Setzen Sie Ihr Instrument (= Ihre Sprache) ab - und schweigen. Vor Ihrem inneren Auge leuchtet jetzt das Pausenzeichen auf.

· Bauen Sie diese Vorstellung vom Pausenzeichen in Ihre Rede ein!

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs