Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am...

Jetzt downloaden

Arbeitssicherheit: Toiletten-Explosion - Beschäftigter zahlt Schmerzensgeld

0 Beurteilungen
Arbeitssicherheit Schmerzensgeld

Von Wolfram von Gagern,

Die Toilette heißt landläufig auch stilles Örtchen, weil sie in der Regel ein Refugium der Ruhe bildet – abgesehen von den Geräuschen, die bisweilen mit der dort zu verrichtenden Tätigkeit verbunden sind.

Allgemein wird sie nicht gerade als gefährlich im Sinne der Arbeitssicherheit angesehen. So kann man sich irren… Die Stille auf einem eben solchen Ort in einem Betrieb im Ruhrgebiet wurde am 19.6.2006 jedoch jäh durchbrochen: durch eine heftige Explosion, die mit der Bestimmung der Örtlichkeit in keinerlei Zusammenhang stand.

Spraydose + Spraydose = hochexplosives Gemisch

Vielmehr hatte ein Beschäftigter mindestens 2 Dosen Raumspray versprüht, weil er sich von den Geruchsemissionen seines dort ebenfalls weilenden Kollegen belästigt fühlte. Das explosive Gas-Luft-Gemisch entzündete sich (möglicherweise durch eine in diesem Moment eingehende SMS!), wodurch der „anrüchige“ Kollege lebensgefährliche Brandverletzungen erlitt und der Toilettenraum verwüstet wurde.

20.000 EUR Schmerzensgeld

Das Arbeitsgericht Oberhausen verurteilte den Sprayer zur Zahlung eines Schmerzensgeldes von 20.000 € an seinen ehemaligen Kollegen. Die Berufsgenossenschaft war nicht leistungspflichtig, da das Versprühen des Sprays keine betriebliche Tätigkeit darstellte (ArG Oberhausen, Urteil vom 17.02.2010; Az.: 1 Ca 1181/09).

Fazit: Mit Gefahren ist auch dort zu rechnen, wo man sie am wenigsten vermutet.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung Ihrer Unternehmenssicherheit und Unterstützung in Ihrer Tätigkeit als Verantwortlicher für Sicherheitsfragen!