Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am...

Jetzt downloaden

Aus Unfällen lernen: Wellpappe ist keine Schutzausrüstung

0 Beurteilungen
Arbeitssicherheit

Von Wolfram von Gagern,

„Glück im Unglück“ – so lautet das Resümee aus manchem Stromunfall, bei dem es nur durch Zufall nicht zum Schlimmsten gekommen ist.

So auch im nachfolgenden Fall:

In einem Niederspannungsschaltschrank musste ein Transformator montiert werden. Der Obermonteur beauftragte damit einen Elektromonteur. Der Obermonteur bestätigt ordnungsgemäß die Freischaltung des Schaltschranks. Der Monteur ist jedoch nicht sicher, ob auch die Sammelschienen stromlos sind, und bittet den Vorgesetzten deshalb um isolierendes Abdeckmaterial. Doch der will ihm lediglich ein Stück Wellpappe geben, auf das er sich stellen soll. Mit Hinweis auf die mangelnde Schutzwirkung des Pappkartons weigert sich der zu Recht um seine Sicherheit besorgte Monteur, den Arbeitsauftrag auszuführen. Sein Vorgesetzter droht daraufhin mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen. Aus Angst um seinen Job arbeitet der Monteur nun doch, auf der Pappe stehend, weiter. Es kommt, wie es kommen muss: Als er den Trafo festschraubt, berührt er eine Sammelschiene und erleidet einen Stromschlag. Glücklicherweise kommt er mit dem Schrecken davon.

So hätte der Unfall vermieden werden können

Für alle Arbeiten in der Nähe von unter Spannung stehenden Teilen, um die es sich hier handelte, müssen nach der BGV A 3 „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ isolierende Abdeckungen als Berührungsschutz benutzt werden. Der Obermonteur hätte wissen müssen, dass Pappe dazu absolut ungeeignet ist. Er verstieß darum klar gegen § 2 der BGV A1 „Grundsätze der Prävention“. Sie verbietet dem Arbeitgeber (bzw. in diesem Fall dem Obermonteur als seinem Stellvertreter), sicherheitswidrige Weisungen zu erteilen. Durch die Einhaltung dieser Bestimmungen wäre der Unfall leicht zu vermeiden gewesen.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung Ihrer Unternehmenssicherheit und Unterstützung in Ihrer Tätigkeit als Verantwortlicher für Sicherheitsfragen!