Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am...

Jetzt downloaden

Brandmeldeanlagen: Ist Ihr Fachbetrieb zertifiziert?

0 Beurteilungen

Von Wolfram von Gagern,

Zum 1. Juni 2006 wurden die Anerkennungsvoraussetzungen für Fachfirmen, die Brandmeldeanlagen errichten und instand halten, überarbeitet. Damit ist die Änderung A 1 zur DIN 14675 „Brandmeldeanlagen – Aufbau und Betrieb“ die verbindliche Grundlage für die Zertifizierung von Fachfirmen für Brandmeldeanlagen.

Für Sie bedeutet das: Prüfen Sie, ob Ihr Brandschutzfachbetrieb diese Voraussetzungen erfüllt – denn andernfalls müssen Sie im Schadensfall mit Problemen bei den Entschädigungszahlungen durch Ihre Versicherung rechnen.

Wenn Sie eine neue Brandschutzanlage installieren bzw. Ihre bestehende instand halten oder erweitern lassen, sollten Sie sich vor der Auftragserteilung das Zertifikat Ihres Brandschutzfachbetriebs vorlegen lassen. Ein gültiges Zertifikat nach DIN 14675 muss mindestens folgende Angaben enthalten:

  • eindeutige Zertifikatsnummer
  • Hinweis auf die Referenznorm DIN 14675
  • Geltungsbereich des Zertifikats mit Angabe der zertifizierten Phasen (z. B. Planung, Abnahme, Instandhaltung), der Brandmeldesysteme sowie der „verantwortlichen Personen“
  • Datum und Ort der Ausstellung des Zertifikats
  • Name und Anschrift der Zertifizierungsstelle
  • Geltungsdauer, Beginn und Ablaufdatum des Zertifikats

Wichtig: Für den Bestandsschutz der „alten“ Zertifikate gibt es bei den verschiedenen Versicherungen unterschiedliche Regelungen. Erkundigen Sie sich Sie deshalb im Zweifelsfall bei Ihrer Versicherung, welche Übergangsfristen sie für die Aktualisierung der Zertifikate zugesteht.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung Ihrer Unternehmenssicherheit und Unterstützung in Ihrer Tätigkeit als Verantwortlicher für Sicherheitsfragen!