Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am...

Jetzt downloaden

So behalten Sie Betriebsanweisungen im Blick

 

Von Wolfram von Gagern,

Frage: In welchen Arbeitsbereichen sind Betriebsanweisungen vorgeschrieben?

 

Antwort: Gesetzgeber und Versicherer machen Ihnen an verschiedenen Stellen Vorgaben zu Betriebsanweisungen: im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und in der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV). Auch den Berufsgenossenschaften liegt das Thema sehr am Herzen.
Es ist Pflicht des Arbeitgebers, Betriebsanweisungen zu erstellen, und diese Pflicht kann er an Sie als SiFa delegieren. Vorschriften zu Betriebsanweisungen finden Sie hier:

  • Das ArbSchG bezieht sich unter anderem in §§ 4 und 15 ArbSchG auf Betriebsanweisungen.
  • Der § 9 der BetrSichV fordert – soweit erforderlich – Betriebsanweisungen für benutzte Arbeitsmittel, und das auch noch in verständlicher Form und Sprache. Sie müssen Informationen über die Einsatzbedingungen der Beschäftigten, absehbare Betriebsstörungen und Erfahrungen mit dem Arbeitsmittel enthalten.
  • § 14 der GefStoffV sieht eine Betriebsanweisung vor, die Hygienevorschriften, Maßnahmen zur Verhütung einer Exposition und Informationen zum Tragen und Verwenden von persönlicher Schutzausrüstung und Schutzkleidung berücksichtigt.

 

 

In den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften geht es um Betriebsanweisungen zu vielen Arbeitsbereichen:

  • Arbeiten im Bereich von Gleisen (BGV D33)
  • Bauarbeiten (BGV C22)
  • Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit (DGUV Vorschrift 2)
  • Elektromagnetische Felder (BGV B11)
  • Fahrzeuge (BGV D29)
  • Flurförderzeuge (BGV D27)
  • Hafenarbeit (BGV C21)
  • Krane (BGV D6)
  • Luftfahrt (BGV C10)
  • Organische Peroxide (BGV B4)
  • Schienenbahnen (BGV D30)
  • Spielhallen, Spielcasinos und Automatensäle von Spielbanken (BGV C3)
  • Verwendung von Flüssiggas (BGV D34)
  • Winden, Hub- und Zuggeräte (BGV D8)
  • Zelte und Tragluftbauten (BGV C25)

Entwickeln Sie Betriebsanweisungen immer gemeinsam mit Ihren Kollegen. Dadurch profitieren Sie von den Erfahrungen der Praktiker vor Ort. Betriebsanweisungen „von Kollegen für Kollegen“ werden lockerer akzeptiert als Anweisungen von oben. Und wenn Sie Ihre Kollegen in den Arbeitsschutz einbeziehen, dann öffnen Sie damit auch ihr Auge für die Arbeitssicherheit.
Veröffentlichen Sie Ihre Betriebsanweisungen: Hängen Sie sie überall aus und stellen Sie sie ins Intranet.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Erfüllen Sie alle gesetzlichen Anforderungen und sehen Sie der Prüfung durch die Behörden gelassen entgegen

Alles rund um das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die aktuellen Arbeitssicherheits-Grundlagen für das Jahr 2018

Über 360 Muster für Ihre Betriebsanweisungen!

Die besten Schubladen-Aufgaben für Ihre Azubis als praktischer Abreißblock

Ihr Fahrplan für die erfolgreiche Betriebsratswahl

Jobs