Es ist ganz einfach: Eigentlich gibt es nichts, was nicht zur Aufgabe der Betriebsleitung gehört

Kaum ein Aufgabenbereich kann von Betrieb zu Betrieb, bzw. von Unternehmen zu Unternehmen so stark voneinander abweichen wie der der Betriebsleitung. Zum einen wird dies bedingt durch die Vielzahl unterschiedlicher Teilbereiche, die die jeweilige Leitung eines Betriebes zu führen hat. So kann die Leitung für ein komplettes Unternehmen zuständig sein, wenn das Unternehmen aus nur einem Betrieb besteht. Es kann aber auch – vorausgesetzt, das Unternehmen besteht aus mehreren Betrieben – für einen bestimmten Unternehmensteil zuständig sein.

Zu leitende Einheiten können nationale Unternehmensteile eines multinationalen Konzerns sein, aber auch verschiedene Betriebsstätten. Hieraus ergeben sich zwangsläufig auch die unterschiedlichsten Anforderungen und Problemstellungen.

Wie eine Betriebsleitung in die Unternehmensorganisation implementiert wird

Die Leitung eines Betriebes ist im Allgemeinen für die Führung und die Organisation des Betriebs zuständig, d. h. kaufmännisch und disziplinarisch. Inwiefern den Betriebsleitern auch strategische Aufgaben zukommen, hängt von der Einbindung des Betriebs in die Organisation des Gesamtunternehmens ab. Hauptaufgaben der Leitung jedes Betriebs sind somit Organisation, Planung, Verwaltung und Umsetzung von Maßnahmen.

Typische Aufgabenbereiche der Betriebsleitung im produzierenden Gewerbe

In produzierenden Betrieben kommen der Betriebsleitung oft schwerpunktmäßig andere Aufgaben zu als in den ausschließlich in der Verwaltung tätigen Unternehmen. So zeichnen sich zum einen viele produzierende Betriebe durch eine höhere Mitarbeiteranzahl je Betrieb aus,  was mit einem entsprechend höheren Aufwand für die disziplinarische Führung einhergeht.

Zum anderen arbeitet in einem Betrieb des produzierenden Gewerbes häufig eine große Bandbreite von Mitarbeitergruppen, da sich auch die Arbeitsbereiche in vielen Fällen deutlich voneinander unterscheiden. Dies bedingt, dass in dem Betrieb Mitarbeiter mit den unterschiedlichsten Ausbildungsberufen und spezifischem Fachwissen zusammenarbeiten, was wiederum besondere Herausforderungen an die Führung stellt.

Setzt der Betrieb auf Schichtarbeit, hat auch hier der Betriebsleiter einen erhöhten Regelungsaufwand. So sind nicht nur die Vergütungen der Zuschläge bei den Lohn- und Gehaltsabrechnungen zu berücksichtigen, auch bringt die häufig veränderte Zusammenstellung von Arbeitsteams weitere Herausforderungen der Mitarbeiterführung mit sich.

Betriebsleitung hat den Arbeitsschutz zu gewährleisten

Speziell im produzierenden Gewerbe besteht ein erhöhter Sicherheitsbedarf, der den Arbeitsschutz zu einem wichtigen Aufgabenbereich der Betriebsleitung macht. Auch wenn es ab einer gewissen Größe des Betriebes Sinn macht, die Einführung und Überwachung des Arbeitsschutzes an eine geeignete Person weiterzugeben, so bleibt die Verantwortung weiterhin bei der Leitung des Betriebs.

Gratis-Download

Um effektive und effiziente Prozesse gestalten zu können, müssen Sie und Ihre Mitarbeiter deren Inhalte, z. B. Ablaufabschnitte, Systeme, Anlagen,...

Jetzt downloaden
Betriebsleitung

| Günter Stein - Noch nie haben sich Investitionen in die Energieersparnis so sehr gelohnt wie jetzt. Nicht nur die Controller freut es, sondern auch das Klima. Ein... Artikel lesen

| Günter Stein - Ohne Energie geht gar nichts. Deshalb ist die Versorgung Ihres Unternehmens mit der notwendigen Energie eine Kernaufgabe. Diese Herausforderung... Artikel lesen

Produktempfehlungen

Die neuesten Praxistipps zur Planung, Überwachung und ständigen Optimierung Ihrer Produktionsprozesse

Betriebsabläufe optimieren, Störungen reduzieren, vorausschauend planen

So setzen Sie die neuen Qualitätsanforderungen erfolgreich und nachhaltig um.

Jobs