Gratis-Download

Die Ausfallzeiten von Maschinen und Anlagen gehören zu den wichtigsten Kenngrößen Ihrer Instandhaltung. Besonders aussagekräftig sind nicht nur die…

Jetzt downloaden

Was Sie bei der Instandhaltung von Kompensationsanlagen beachten müssen

 
Instandhaltung Kompensationsanlagen

Von Günter Stein,

Kompensationsanlagen dienen der Verringerung der elektrischen Blindleistung und damit der Energie- und Kosteneinsparung. Sie sind aber auch fehleranfällig, wenn sie nicht optimal geplant und gewartet werden.

Eine schadhafte Blindstromkompensation kann zu enormen Schäden in der gesamten Elektroversorgung führen. Achten Sie deshalb auf die folgenden Faktoren und führen Sie die genannten Maßnahmen durch.

Auf diese Faktoren sollten Sie bei Kompensationsanlagen achten

1. Maßnahme: Befinden sich die Kondensatoren in separaten Schaltschränken, müssen Sie für eine ausreichende Lüftung bzw. Kühlung sorgen. Der Hersteller KBR empfiehlt z. B. bei Kompensationsanlagen größer als 100 kvar den Einbau zusätzlicher Lüfter.

Hinweis: Nach VDE 0560 Teil 46 dürfen Kondensatoren kurzzeitig mit einer Maximaltemperatur von 40 °C betrieben werden. Der höchste Mittelwert über 24 Stunden darf 30 °C und über 1 Jahr 20 °C betragen.

2. Maßnahme: Betreiben Sie niemals verdrosselte und unverdrosselte Kompensationsanlagen zusammen an einer Sammelschiene. Ansonsten ist die Gefahr gegeben, dass sich eine gefährliche Parallelresonanz bildet, die zu sehr hohen Strömen führt.

3. Maßnahme: Prüfen Sie die Kapazitätswerte der Kondensatoren einer verdrosselten Kompensation in regelmäßigen Abständen (z. B. quartalsweise). Eine Veränderung der Kapazität kann ansonsten zu einer Überlastung der Anlage führen.

4. Maßnahme: Beim Einsatz von passiven oder aktiven Belüftungen werden Filtermatten verwendet, die je nach Umgebung mehr oder weniger schnell verschmutzen und die Belüftung behindern. Prüfen Sie den Zustand der Filtermatten daher regelmäßig.

Zoll & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Prozesse steuern, Kosten senken, Teams managen Praxis-Know-how für Betriebsleiter

Prozesse steuern, Kosten senken, Teams managen Praxis-Know-how für Betriebsleiter

Das praktische Präferenzposter für Ihre Pinnwand

Die wichtigsten Länderembargos

Ihr wöchentlicher Informationsdienst zu Zollrecht und Exportkontrolle

Jobs