Gratis-Download

Bei vielen unternehmensinternen Regelungen mit Datenschutz-Bezug ist der Betriebsrat zu beteiligen. Hierbei kommt Ihnen als Datenschutzbeauftragten...

Jetzt downloaden

4 Tipps für Ihren Auftritt vor der Geschäftsleitung: Machen Sie eine gute Figur

0 Beurteilungen

Von Wolfram von Gagern,

Das eigene Auftreten bestimmt den Eindruck, den andere Menschen von Ihnen erhalten. Das ist bestimmt nichts Neues für Sie. Manch einem ist diese Erkenntnis egal und er kommt gut damit zurecht, sich wenig daraus zu machen, was andere von ihm halten.

 

Für Sie als Datenschutzbeauftragten sollte dies natürlich nicht gelten. Sie müssen durch Ihr Auftreten ein gewisses Maß an Professionalität, Souveränität und Sicherheit beweisen und sollten Kompetenz und Motivation ausstrahlen. Beherzigen Sie deshalb am besten diese wichtigen Tipps:

Tipp 1: Ihr Outfit

Zum professionellen Auftritt gehört es auch, dass Sie sich dem Anlass entsprechend kleiden. Orientieren Sie sich ruhig an der Geschäftsleitung. Kommt etwa der Geschäftsführer zu wichtigen Besprechungen in T-Shirt, Jeans und Turnschuhen, spricht nichts dagegen, wenn Sie ebenso im Freizeitlook auftreten.

Geht es auf der Führungsebene formeller zu, sollten Sie diesem Umstand Rechnung tragen. Schließlich sind Sie nicht irgendwo im Unternehmen tätig, sondern in der Funktion des Datenschutzbeauftragten der Geschäftsleitung unmittelbar zugeordnet.

Tipp 2: Üben Sie Ihren Text

Genauso wie Schauspieler am Theater, sollten auch Sie Ihren Text beherrschen. Nicht selten bedeutet das auch: üben, üben, üben. Gehen Sie Ihre Präsentation so lange durch, bis das, was Sie sagen wollen, sitzt. Nur so werden Sie später sicher auftreten, Ihre Präsentation souverän halten und Ihre Zuhörer beeindrucken.

 

Tipp 3: Zeit ist Mangelware

Achten Sie auf das Zeitmanagement. Unter Umständen erhalten Sie nur ein kleines Zeitfenster, um etwa bei einer Vorstandssitzung Ihren Bericht zu präsentieren. Klären Sie daher ab, wie viel Zeit Ihnen zur Verfügung steht. Trimmen Sie Ihre Folien und das, was Sie sagen wollen, auf Zeit. Das bedeutet, Sie müssen in der Lage sein, alles Wichtige in der zur Verfügung stehenden Zeit rüberzubringen. Auch hier heißt es üben, gegebenenfalls gegen eine Stoppuhr.

Tipp 4: Bleiben Sie bei der Wahrheit

Wenn Sie über den Status in Sachen Datenschutz im Unternehmen berichten, sollten Sie unbedingt ein realistisches Bild geben. Beschönigen Sie nicht möglicherweise bestehende Defizite. Zeigen Sie diese sachlich auf und bieten Sie idealerweise Möglichkeiten an, wie das Unternehmen den Zustand verbessern kann.

Nehmen Sie es mit der Wahrheit nicht so genau, kann dies erhebliche Konsequenzen für Sie haben. Einerseits wiegen sich Unternehmen und Geschäftsführung in falscher Sicherheit. Andererseits liefern Sie einen Grund, Ihnen die Funktion des Datenschutzbeauftragten wieder zu entziehen. Schließlich bestehen Zweifel an der gesetzlich erforderlichen Zuverlässigkeit.

Empfehlung: Die Zeit im Blick behalten

Gerade in Stresssituationen verlieren viele Menschen ihr Gespür für Zeit. Schnell ist die Präsentationszeit um, und es sind noch längst nicht alle Folien präsentiert. Schlimmstenfalls müssen Sie über wichtige Aspekte hinweggehen und können daher nur ein unvollständiges Bild zeichnen.

Doch das muss nicht sein. Hier helfen sogenannte Presenter mit eingebauter Timerfunktion. Mit diesen Fernbedienungen lassen sich nicht nur die Folien weiterschalten oder mittels Laserpointer Aspekte verdeutlichen. Einmal gestartet, machen diese Zeigegeräte dem Vortragenden rechtzeitig durch leichtes Vibrieren deutlich, dass die Zeit zur Neige geht.

So können Sie frühzeitig Prioritäten neu setzen und alles Wichtige zur Sprache bringen.

Datenschutz-Ticker

Mit jeder Ausgabe neue Tipps, Anregungen, Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen, aber auch auf so manche vorteilhafte Gestaltungsmöglichkeit, die sich Ihnen als Datenschutzbeauftragten bietet.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als betrieblicher Datenschutzbeauftragter!

Schnelle und einfache Mitarbeiterschulung

Umfassender Überblick für Datenschutzbeauftragte

Damit Sie auch die neuen Herausforderungen des betrieblichen Datenschutzes erfolgreich meistern!