Gratis-Download

Bei vielen unternehmensinternen Regelungen mit Datenschutz-Bezug ist der Betriebsrat zu beteiligen. Hierbei kommt Ihnen als Datenschutzbeauftragten...

Jetzt downloaden

Datenschutz: Sicherheitslücke beim neuen Personalausweis

0 Beurteilungen
Datenschutz Personalausweis

Von Wolfram von Gagern,

Das ARD-Magazin Plusminus meldete Sicherheitslücken im neuen Personalausweis, der ab 1.11.2010 kommen soll. So soll in Zusammenarbeit mit dem CCC, dem Chaos Computer Club, der Nachweis gelungen sein, dass bei Lesegeräten, die zur Identifizierung im Internet genutzt werden sollen, Daten abgefangen werden können.

Datenschutzproblem bei Kartenlesegerät für neuen Personalausweis

Das Problem betrifft das einfache Kartenlesegerät, das millionenfach kostenlos verteilt werden soll. Dieses wird per USB an den Rechner angeschlossen und hat keine eigene Tastatur. Somit muss die sechsstellige PIN per „normaler Tastatur“ eingegeben werden. Diese Daten sind natürlich mit einem Keylogger, der jegliche Tastatureingaben mitschneidet, „abhörbar“. Andere Kartenlesegeräte haben eine eigene Tastatur und seien somit (diesbezüglich) sicher. Die Politik und das BSI wiegeln ab: Der neue Personalausweis sei sicher. Das mag wohl stimmen, aber die kostenlos verteilte Hardware dazu, bzw. deren Umfeld wohl nicht. Und dann ist die Aussage des BSI und der Politik wohl richtig, aber sie suggeriert dem Bürger natürlich, dass auch das Umfeld sicher sei – und das ist wohl falsch.

Datenschutz-Ticker

Mit jeder Ausgabe neue Tipps, Anregungen, Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen, aber auch auf so manche vorteilhafte Gestaltungsmöglichkeit, die sich Ihnen als Datenschutzbeauftragten bietet.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als betrieblicher Datenschutzbeauftragter!

Schnelle und einfache Mitarbeiterschulung

Umfassender Überblick für Datenschutzbeauftragte

Damit Sie auch die neuen Herausforderungen des betrieblichen Datenschutzes erfolgreich meistern!