Internetrecht – So facettenreich wie das Internet selbst 

In den ersten Jahren seines Bestehens entwickelte sich das Internet in einer Art rechtsfreiem Raum. Je stärker jedoch auch der kommerzielle Bereich an Bedeutung gewonnen hat, desto wichtiger wurden rechtliche Rahmenbedingungen, die die Interessen der im Internet vertretenen Unternehmen, aber natürlich auch die der Verbraucher, Kunden und User umfassend gewährleisten. All dieses wird unter dem Begriff Internetrecht zusammengefasst.

Kaum ein Rechtsgebiet verändert sich seit einigen Jahren so stark wie das Internetrecht. Das hat zwei Gründe: Zum einen ist das Internet im Laufe der Zeit zu einem zentralen Dreh- und Angelpunkt in nahezu allen Lebensbereichen und von einem Großteil der Bevölkerung geworden. Zum anderen sind hier diverse Rechtsgebiete involviert.

Der Regelungsbereich des Internetrechts ist so heterogen wie die Möglichkeiten und Anwendungsbereiche des Internets selbst. Ein paar Beispiele, die bereits einen guten Eindruck der Komplexität vermitteln:

Facebook, Twitter und Pinterest – wirklich soziale Netzwerke?

Gerade wenn es um Informationen und Daten aus sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook oder Instagram geht, rücken die Regelungen aus Urheber- und Wettbewerbsrecht, aber auch die des Datenschutzes in den Mittelpunkt des Interesses.  

Fast jeder Eintrag, ob Bild, Text oder Video, unterliegt dem Urheberrecht. Immer wieder kommt es zu Streitigkeiten bis hin zu Abmahnungen, ob etwas ohne die Einwilligung des Urhebers gepostet, geliked oder weitergeleitet werden darf.   

Content Marketing oder Schleichwerbung?

Beim Content Marketing wird vom direkten werblichen Charakter des Marketings zunächst Abstand genommen. Unternehmen versuchen die Zielgruppe über informierende und unterhaltende Inhalte für das beworbene Produkt oder die Dienstleistung zu gewinnen. Doch von hier aus ist es nur ein kleiner Schritt zur Schleichwerbung. Und diese ist wettbewerbsrechtlich verboten.

Diese wenigen Beispiele zeigen, wie komplex das Internetrecht ist. Der größte Regelungsbedarf betrifft die folgenden Rechtsgebiete:

  • Datenschutz
  • Verträge über Internet-Dienstleistungen
  • Persönlichkeitsrechte
  • Vertragsrecht
  • Fernabsatzgesetz
  • Urheberrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Domainrecht
  • Haftung im Netz
  • Kollisionsrecht
  • Markenrecht
  • U.v.m.

Dynamik im Internetrecht hält an

Als ob das nicht schon genug Baustellen wären, mit Stillstand oder Ruhe ist in diesem Bereich zunächst nicht zu rechnen.

Gerade wurde zum 1.1.2015 eine Änderung beschlossen, die viel Aufsehen und Arbeit mit sich bringt. Betreiber von Internetshops, die digitale Inhalte (wie E-Books oder Downloads) anbieten, wurden die Umsatzsteuer- und Rechnungsvorgaben entscheidend verändert.

Aber auch die starke Innovationskraft, die durch die ständig wachsenden Möglichkeiten durch das Internet entsteht, bringt ständig neuen Regelungsbedarf. Denken Sie z.B. nur an die Chancen aber auch die Risiken des Cloud-Computings.

Gratis-Download

Es gibt ein Thema im Datenschutz, das Datenschutzverantwortliche gern vor sich herschieben. Die Rede ist vom Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten.

Jetzt downloaden
Internetrecht

| Gerhard Schneider - Haben Sie es auch schon einmal gemacht: Sie lernen jemanden kennen, telefonieren bei der Arbeit zum ersten Mal mit einem neuen Ansprechpartner oder… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Aus vielen Unternehmen ist es schon lange nicht mehr wegzudenken: WLAN. Ganz ohne Kabelgewirr werden Mitarbeiter auch innerhalb von Gebäuden oder auf… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Die Frage: Unser Betrieb verfügt über einen sehr umfassenden Internetauftritt. Unser Arbeitgeber ist mit der ständigen Erweiterung beschäftigt.… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Das „Wall Street Journal“ hat aufgedeckt, dass einige Facebook Anwendungen an einige Werbefirmen und Adresshändler die so genannten Facebook-Nummern… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Bundesinnenminister de Maizière hatte zum Geodaten-Gipfel geladen. Anlass des Gipfels sind Dienste wie Google-Street-View, das Straßenansichten im… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - In der Theorie erwartet man von Behörden so ganz allgemein und grundsätzlich ein besonders vorbildliches Verhalten. In der Praxis sieht das - nicht… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Da war Facebook eine Zeitlang aus den Schlagzeilen draußen und alle haben sich - zumindest in Deutschland - auf Google konzentriert, da ist Facebook… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Filesharing und die hiermit oft verbundenen Urheberrechtsverstöße sind vielen Unternehmen ein Dorn im Auge. Bislang sind alle Versuche gescheitert,… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Die etablierten sozialen Netzwerke (mit kommerziellem Hintergrund) fallen in den letzten Jahren hinsichtlich des Datenschutzes zumeist mit negativen… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - iPhones sind ja bekanntlich in und es gibt ja durchaus hinsichtlich des Datenschutzes so die eine oder andere kritische Fragestellung. Eine neue wurde… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Rheinland-Pfalz hat aufgrund der Googleschen Sammlung von Daten aus und von Funknetzen bei acht… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner, die ja bekanntlich schon mit Facebook und Google in der Diskussion steht, fordert als Folge des Googlestreits… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Der scheidende Ministerpräsident von Hessen, Roland Koch (CDU) forderte anlässlich eines Kongresses zum 100. Geburtstag von Konrad Zuse in Wiesbaden,… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Die Diskussion rund um Google Street View und die Aktivitäten von Google kennen Sie ja zur Genüge. Und viele haben Google ja schon mehrfach, ich… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Facebook steht ja schon seit längerem in der Kritik, Verbraucherschutzministerien Aigner hat unlängst damit gedroht, ihr Profil aus Facebook zu… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Mein Opa hat’s mir immer gesagt: Liest man die Tageszeitung mit den großen Buchstaben, ist man in kürzester Zeit bestens informiert. Scheint zu… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Ein fragwürdiger Rekord: „Kein Mensch ist öfter auf den Bildern von Googles umstrittenen Dienst Street-View zu sehen als sie“, meldet Spiegel-Online.… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - In den letzten Wochen kam es wieder vermehrt zu „merkwürdigen Anfragen“ bei Unternehmen, gerade was die Datenschutzerklärung auf der Website betrifft.… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Die Ereignisse rund um Google Street View überschlagen sich in diesen Tagen. Am Samstag hatte Bundeskanzlerin Merkel in ihrem wöchentlichen… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Das vereinigte Königreich will die Bußgelder bei schweren Verstößen gegen den Data Protection Act erhöhen. So soll, nach dem Entwurf einer… Artikel lesen

Produktempfehlungen

111 ausgewählte Ideen für ein einfacheres Leben

Ein einfacher Überblick über das neue Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz

So wird Kundenberatung einfach - und nachweisbar für Sie als PDL!

So wird Kundenberatung einfach - und nachweisbar für Sie als PDL!

Jobs