Gratis-Download

Arbeitsstätten sind so einzurichten, zu benutzen und instand zu halten, dass von ihnen keine Sicherheits- und Gesundheitsgefährdungen für die...

Jetzt downloaden

Arbeitssicherheit: So kennzeichnen Sie Apparaturen und Rohrleitungen richtig

0 Beurteilungen
Alttext zum Bild

Von Wolfram von Gagern,

Setzen Sie Gefahrstoffe in großen Mengen ein, dann werden diese Chemikalien häufig „unverpackt“, also z. B. im Tankwagen, angeliefert. Da hierbei keine Gefahrstoffkennzeichnung auf einer Verpackung möglich ist, müssen Sie stattdessen die Apparaturen, Behälter und Tanks, die Sie mit Gefahrstoffen befüllen, kennzeichnen.GruppeDurchflussstoffFarbname/nächstliegendesFarbmusterSchrift/Rand

Für diese Kennzeichnung sind vorgeschrieben:

  • die Bezeichnung des Stoffs oder der Zubereitung
  • das entsprechende Gefahrensymbol
  • die zugehörige Gefahrenbezeichnung (z. B. „Reizend“)

Bei Lagerbehältern ist diese Anforderung erfüllt, wenn die Kennzeichnung im Bereich der Füll- und Entleerstelle angebracht ist.

Rohrleitungen, in denen gefährliche Chemikalien transportiert werden, müssen Sie ebenfalls kennzeichnen. Die Kennzeichnung muss mehrfach und gut sichtbar in unmittelbarer Nähe der gefahrenträchtigen Stellen, etwa Schieber, Anschluss- oder Abfüllstellen, angebracht sein.

So kennzeichnen Sie eine Rohrleitung mit Wasserstoffperoxid, 30 %:

Sichtbar verlegte Rohrleitungen müssen auch dann mit der Angabe des Durchflussstoffs gekennzeichnet sein, wenn sie keine Gefahrstoffe enthalten. Die Spitze des Kennzeichnungsschilds (siehe die nachfolgende Abbildung) zeigt die Durchflussrichtung an.

Abb.: Schild zur Markierung einer Abluftleitung in Durchflussrichtung

Luft

Die Farbe des Schilds richtet sich nach der Stoffgruppe, wie aus der nachfolgenden Tabelle hervorgeht. Demnach sind für jede Gruppe ein spezieller Farbton als Grundfarbe und eine bestimmte Schriftfarbe vorgeschrieben. Damit Sie bei der Auswahl der Farbtöne ganz sicher sein können, ist zusätzlich die Nummer des Farbtons gemäß dem Deutschen Institut für Gütesicherung und Farbkennzeichnung (RAL) angegeben. Diese Farbstandards gelten weltweit.

Tabelle 2: Farbkennzeichnung von Rohrleitungen gemäß Technische Regeln für Arbeitsstätten ASR A1.3

Gruppe

Durchflussstoff

Farbname/nächstliegendes

Farbmuster

Schrift/Rand

1

Wasser

Grün, RAL 6018

Weiß

2

Wasserdampf

Rot, RAL 3000

Weiß

3

Luft

Grau, RAL 7001

Schwarz

4

Brennbare Gase

Gelb, RAL 1021

Schwarz

5

Nichtbrennbare Gase

Gelb, RAL 1021

Schwarz

6

Säuren

Orange, RAL 2003

Schwarz

7

Laugen

Violett, RAL 4001

Weiß

8

Brennbare Flüssigkeiten

Braun, RAL 8001

Weiß

9

Nichtbrennbare Flüssigkeiten

Braun, RAL 8001

Weiß

0

Sauerstoff

Blau, RAL 5015

Weiß

 

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige