Gratis-Download

Arbeitsstätten sind so einzurichten, zu benutzen und instand zu halten, dass von ihnen keine Sicherheits- und Gesundheitsgefährdungen für die...

Jetzt downloaden

Baustellen: Beachten Sie die Brandschutz- Grundregeln

0 Beurteilungen
Arbeitsstaettenverordnung Arbeitssicherheit

Von Wolfram von Gagern,

Auf Baustellen ist die Brandgefahr besonders groß: Schweißarbeiten oder achtlos weggeworfene Zigaretten können schnell dazu führen, dass ...

Auf Baustellen ist die Brandgefahr besonders groß: Schweißarbeiten oder achtlos weggeworfene Zigaretten können schnell dazu führen, dass sich herumliegende Baumaterialien, Abfälle oder Farbkanister entzünden.

Bei Stichproben stellen die Arbeitsschutzbehörden immer wieder fest, dass elementare Brandschutzvorschriften verletzt werden:

  • Feuerlöscher fehlen,
  • Brandschutzübungenwerden selbst auf Großbaustellen nicht durchgeführt,
  • Fluchtwege sind versperrt.

Sorgen Sie deshalb dafür, dass die folgenden Grundregeln für den Brandschutz auf Baustellen unbedingt befolgt werden.

  • Nach der Arbeitsstättenverordnung sind Feuerlöscher in ausreichender Zahl auch auf Baustellen Pflicht.
  • Auf einer Baustelle mit Schweißarbeiten sollten z. B. bei 50 m2 Fläche 2 Feuerlöscher der Größe IV und 2 zusätzliche Löscher für alle weiteren 200 m2 vorhanden sein.
  • Feuerlöscher müssen immer leicht zu erreichen und ihr Standort muss deutlich gekennzeichnet sein.
  • In regelmäßigen Abständen Brandschutzübungen durchführen, dabei auch die Handhabung der Feuerlöscher trainieren. Je häufiger die Beschäftigten wechseln, desto öfter muss geübt werden!
  • Flucht- und Rettungswege müssen jederzeit passierbar sein und dürfen nicht durch Baumaterial oder -maschinen blockiert sein.
  • Halten Sie Ordnung auf der Baustelle! Lassen Sie Bauschutt und Abfälle möglichst schnell entfernen.
  • Auch wenn Brände aus eigener Kraft gelöscht wurden: Immer die Feuerwehr rufen, um ein Wiederaufflammen des Brandes sicher zu verhindern!
  • Feuerlöscher nach Benutzung wieder auffüllen und durch einen Sachverständigen (z. B. Brandschutz- Fachbetrieb) prüfen lassen!

TIPP: Hinweise für die Anzahl der Feuerlöscher je nach Brandgefährdung der Arbeitsstätte gibt die BGR 133 (Ausrüstung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern).

 

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige