Gratis-Download

Arbeitsstätten sind so einzurichten, zu benutzen und instand zu halten, dass von ihnen keine Sicherheits- und Gesundheitsgefährdungen für die...

Jetzt downloaden

Ist für jede Maschine eine Betriebsanweisung erforderlich?

0 Beurteilungen
Betriebsansweisung

Von Wolfram von Gagern,

Als Arbeitgeber müssen Sie dafür sorgen, dass Ihre Beschäftigten über die Gefahren angemessen informiert sind, die von den Arbeitsmitteln ausgehen. Das verlangt unter anderem § 9 der Betriebssicherheitsverordnung.

 

Bedeutet das aber auch, dass Sie für jede Maschine eine Betriebsanweisung erstellen müssen? Selbst dann, wenn von der Maschine an sich keine Gefahr auszugehen scheint?

Das hängt von der Gefährdungsbeurteilung ab, die Sie selbst in Absprache mit der Berufsgenossenschaft durchführen sollten. Bei der Beurteilung sollten Sie unter anderem untersuchen, ob

  • das Personal ausreichende Übung, Erfahrung und Routine im Umgang mit den Maschinen besitzt. Dabei sollten Sie auch an Leih- oder Zeitarbeiter denken, die unter Umständen nach nur einer kurzen Einarbeitungszeit die Maschinen bedienen müssen.
  • Arbeitsbedingungen die Unfallgefahr verschärfen können. Dabei sei zum Beispiel an Lärm, Zeitdruck und räumliche Enge gedacht.
  • es bei der Maschine, um die es geht, schon einmal zu einem Unfall oder einer gefährlichen Situation gekommen ist. Nicht nur in Ihrem, sondern auch in anderen Betrieben.

Berufsgenossenschaftliche Vorschriften schreiben für bestimmte Maschinen Betriebsanweisungen vor. Wenn die Beurteilung ergibt, dass eine Betriebsanweisung erforderlich ist, müssen Sie dafür sorgen, dass eine Betriebsanweisung in verständlicher Form zur Verfügung steht – und außerdem in verständlicher Sprache. Das schließt Fremdsprachen mit ein, wenn Ihr Betrieb Mitarbeiter aus dem Ausland beschäftigt.

Betriebsanweisungen müssen für Gefahrstoffe, biologische Arbeitsstoffe, für Maschinen und für technische Anlagen erstellt werden. Die Berufsgenossenschaften schlagen folgende Inhalte für Betriebsanweisungen vor:

  1. Anwendungsbereich
  2. Gefahren für Mensch und Umwelt
  3. Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln
  4. Verhalten bei Störungen
  5. Verhalten bei Unfällen und Leistung Erster Hilfe
  6. Sachgerechte Entsorgung des Stoffes. Bei Maschinen und technischen Anlagen: Instandhaltung
  7. Folgen der Nichtbeachtung

 

 

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige