Gratis-Download

Als Fuhrparkmanager sind Sie nicht nur für die permanente Einsatzbereitschaft der betriebseigenen Fahrzeugflotte verantwortlich. Oft übernehmen Sie...

Jetzt downloaden

So wenden Sie nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung Ihrer Fahrer das Fahrverbot ab

0 Beurteilungen

Erstellt:

Braust ein Fahrer mit 60 Stundenkilometern durch eine Tempo-30-Zone und wird erwischt, so geht er in der Regel einen Monat zu Fuß und zahlt obendrein ein 3-stelliges Bußgeld. Doch ein solches Fahrverbot ist nach Meinung des Amtsgerichts Hanau nicht immer rechtens.Wie der LogistikManager berichtete, passierte Folgendes im Team eines ihrer Kollegen: Ein Fahrer war im geschlossenen Ortsgebiet mit etwa 60 km/h unterwegs gewesen und übersah, dass auf seiner Strecke nur Tempo 30 erlaubt war. Zu seinem Pech wurde er geblitzt, die Behörde verhängte ein einmonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld von 125 Euro.Natürlich war der Betroffene mit dieser Bestrafung nicht einverstanden. Seine Begründung:

Vor der Geschwindigkeitsmessstelle stand nur ein Hinweisschild auf die Tempobegrenzung, das zudem schlecht zu sehen war. Folglich sei ihm keine grobe Pflichtverletzung durch die Missachtung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit vorzuwerfen, die eine solche Strafe rechtfertige.

Er zog vor Gericht, und den Richter am Amtsgericht Hanau überzeugte diese Argumentation. Er sah vom Fahrverbot ab. Grobe Pflichtverletzung läge nur vor, wenn mehrere Schilder - die außerdem leicht wahrzunehmen wären - auf das Tempolimit hinwiesen. Darüber hinaus bewog auch das saubere Konto des Fahrers beim Verkehrszentralregister das Gericht zu dieser milden Entscheidung.

(Amtsgericht Hanau, Urteil vom 8. Juni 2006, Az.: 2965 JS-OWI 5308/05-54 OWI)

Allerdings kam der Fahrer nicht ganz ungeschoren davon: Das Fahrverbot war vom Tisch, doch der Richter erhöhte die Geldbuße auf 300 Euro.

Tipp: Erhält einer Ihrer Fahrer ein Fahrverbot, überprüfen Sie vor einer Klage unbedingt immer, ob die Beschilderung wirklich nur schwer zu erkennen war und ob der betreffende Fahrer auch ein sauberes Punktekonto hat.

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen

Nutzen Sie jetzt die besten Praxistipps für Ihren Erfolg in der Transport- und Logistikwelt.

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen