Gratis-Download

Als Fuhrparkmanager sind Sie nicht nur für die permanente Einsatzbereitschaft der betriebseigenen Fahrzeugflotte verantwortlich. Oft übernehmen Sie...

Jetzt downloaden

Wann Sie als Fuhrparkleiter bei Alkoholkonsum Ihrer Fahrer belangt werden können

0 Beurteilungen

Erstellt:

Wenn einer Ihrer Fahrer alkoholisiert am Straßenverkehr teilnimmt - sei es hinter dem Steuer oder als Fußgänger - ist der Führerschein schnell weg. Und das ist für Sie als Fuhrparkleiter in Anbetracht des akuten Fahrermangels mehr als ärgerlich.

Aber es kann noch viel schlimmer kommen. Fand nämlich die Alkoholaufnahme in Ihrem Verantwortungsbereich statt, landen Sie schneller vor Gericht, als Sie denken.Der LogistikManager gibt Ihnen drei Tipps, wie Sie sich als Fuhrparkleiter vor Ärger schützen:

Beherzigen Sie immer folgende 3 Punkte:
1. Lassen Sie am besten nach einer Betriebsfeier keinen Ihrer Mitarbeiter mehr hinters Steuer. Machen Sie dies nicht, dann sind Sie in jedem Fall mitverantwortlich für einen Schaden.

2. Richten Sie einen Nachhausebring-Service ein. Dies kann entweder eine zum Pauschalpreis angemietete Taxiflotte sein, die alle Mitarbeiter wohlbehalten am Ende der Feier zuhause abliefert, oder auch ein Bus, der alle Mitarbeiterwohnungen abklappert.

3. Lassen Sie offensichtlich stark alkoholisierte Mitarbeiter keinesfalls allein als Fußgänger losziehen - sei der Weg zur Wohnung auch noch so kurz!

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen

Nutzen Sie jetzt die besten Praxistipps für Ihren Erfolg in der Transport- und Logistikwelt.

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen