Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Sommerfest: So springt bei der Begrüßungsrede der Funke über

4.5 2 Beurteilungen

Erstellt:

Sicher haben Sie das auch schon mal erlebt: Sie besuchen ein Sommerfest einer Institution oder eines Unternehmens. Das Wetter ist toll, die Stimmung ausgelassen. Dann tritt der Vorstand ans Mikrofon und hält eine Rede. Leider ist diese wenig lebhaft und schier endlos. Die ersten Besucher schleichen sich unauffällig davon.... PR-Expertin Dr. Marion Steinbach gibt Ihnen heute Tipps, wie Sie dafür sorgen, dass der Funke überspringt und die Begrüßungsrede Ihres Chefs als Bereicherung, und nicht als Zeitfüller empfunden wird.

 

Die 10-Minuten-Regel für den Auftakt

Begrüßungsrede Sommerfest Wenn Ihr Chef Sie bittet, eine Begrüßungsrede für das Sommerfest zu entwerfen, dann bedenken Sie bitte, dass Ihnen dafür

- 10 Minuten für das gesprochene Wort oder
- 2 DIN-A4-Seiten für das geschriebene Wort zur Verfügung stehen.

Dabei sind die Seiten eines Redemanuskriptes 2-zeilig geschrieben und die Schriftgröße beträgt mindestens 14 bis 16 Punkt. Generell jedoch sollten für eine kurze Begrüßungsrede wenige Stichworte auf Karteikartenformat ausreichen.

Auf diesen Karteikarten stehen in der Regel die Titel, Namen und Funktionen Ihrer Ehrengäste sowie wenige Erinnerungsworte zum vorbereiteten Inhalt, falls Ihrem Chef ein Blackout droht. Ansonsten wirkt er authentisch und locker bei der Begrüßung, wenn er redet ohne zu lesen.

Die 6 Kriterien für den Aufbau Ihrer Begrüßungsrede zum Sommerfest

1. Es handelt sich um eine Begrüßungsrede - also beachten Sie diesen Anlass und begrüßen Sie die Gäste und namentlich die Ehrengäste.

2. Sie eröffnen ein Sommerfest in lockerer Atmosphäre - also drücken Sie Ihre Freude und auch Ihren Stolz aus darüber,

  • dass die Gäste so zahlreich erschienen sind,
  • dass die gute Laune spürbar ist,
  • dass Ihr Programm Abwechslung verspricht,
  • dass das Essen bereits duftet.

3. Steigern Sie die Vorfreude der Gäste, indem Sie Ihre Freude in Worte fassen. Indem Sie aussprechen, was die Gäste erwarten. Vermitteln Sie Nähe.

4. Geben Sie wichtige Hinweise zur Intention des Festes, zur Organisation des Abends.

  • Was wird der Höhepunkt Ihrer Veranstaltung sein, z. B. eine Tombola, ein Feuerwerk, der Auftritt eines Referenten, Künstlers, Politikers oder die Präsentation einer Ausstellung etc.?
  • Gibt es besondere Sicherheitshinweise zu beachten?
  • Wird es eine Spendenaktion geben?
  • Konnten Sie Sponsoren gewinnen?

5. Fassen Sie sich kurz. Inhaltlich, sprachlich, zeitlich. Das bedeutet konkret:

  • Konzentration auf das Wichtigste.
  • Tempo und Schwung erreichen Sie durch Bilden aktiver Sätze, durch das Verwenden von Verben, durch Gestik, Augenkontakt und ein aufmunterndes Lächeln an den richtigen Stellen.

6. Enden Sie mit dem Wunsch, dass dieser Abend unterhaltsam und anregend für jeden sein möge, dass Kontakte intensiviert werden und sich in den Arbeitsalltag hinüberretten lassen und dass - mit einem Augenzwinkern - auch die Journalisten freudig berichten werden.

Fazit
: Jede Veranstaltung beginnt mit einer Begrüßungsrede. Auch Ihr Sommerfest. Setzen Sie Ihren Chef sympathisch in Szene, nämlich als guten Gastgeber, der auf Eigenlob und Leistungsschau verzichtet, sondern den Gästen viel gute Laune, Unterhaltung und ein Wohlgefühl verspricht.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit