Filter nach Kategorie

Filter nach Typ

Alle Filter entfernen

Kundenservice

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder zu Ihrer Bestellung? Benötigen Sie Hilfe bei der Produktauswahl?

Rufen Sie uns gerne an:
0228 9550100
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
kundendienst@wirtschaftswissen.de

Unser Service-Team ist gerne für Sie da:

Serviceseite

Gesucht nach (17599) Filter

| Herbert Walker - Vor allem bei Neubauten im Hoch- und Wohnungsbau lassen sich viele Nachtragspotenziale bereits vor der Durchführung der eigentlichen Baumaßnahme erkennen und vorab mit dem Auftraggeber und seinem Planer klären, während bei Tiefbau- und Sanierungsarbeiten die Nachträge oftmals erst während der Bauausführung erkannt werden können.

| Iris Schuler - Fixkosten fallen Monat für Monat an. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie gerade einen guten Monat hatten oder einen schlechten. Gnadenlos gehen die Fixkosten von Ihrem Konto ab. Deshalb können Fixkosten gefährlich werden, wenn Sie gerade mal eine Durststrecke überbrücken müssen.

| Iris Schuler - Sie bekommen die einen Konditionen für Ihren Kredit, der Kollege bekommt jedoch andere. Und diese sind noch dazu die besseren. Wie kann das sein?

| Iris Schuler - Eine einzige Ausbildung machen, die ein Leben lang reicht - das gibt es nicht. In der heutigen schnelllebigen Zeit wird es immer wichtiger, auf dem Laufenden zu bleiben, lebenslanges Lernen wird für alle zur Pflicht, die erfolgreich durch Leben gehen möchten.

| Iris Schuler - Können Sie sich ein Leben ohne Internet vorstellen? Die Mehrheit nicht. Wie umständlich es doch wäre, beispielsweise die ganzen Weihnachtsgeschenke in "realen" Geschäften einkaufen zu müssen. Es ist doch so bequem vom PC aus einzukaufen. Und nicht nur das! Häufig kann man auch noch Geld sparen.

| Iris Schuler - Geht es Ihnen manchmal auch so, dass Sie eigentlich ganz kurz etwas erledigen möchten. Doch dann kommt immer wieder etwas dazwischen. Plötzlich ist ein halber Tag rum und die Aufgabe, die Sie vor 4 Stunden eigentlich erledigen wollten, wartet immer noch auf Sie…

| Iris Schuler - Energie kostet Geld. Das ist nichts Neues. Sei es der PC mit Bildschirm und Drucker oder einfach nur der Lichtschalter auf der Toilette. Studien zeigen, dass der Stromverbrauch in den meisten Büros deutlich gesenkt werden kann. Stellen Sie sich vor: bis zu 70 Prozent Einsparungen sind möglich. Dazu ist lediglich ein gewisses Umdenken erforderlich.

| Iris Schuler - Im Büro verbringen wir oft mehr Zeit als zuhause. Deshalb immer wieder erstaunlich, wie mangelhaft oder unpraktisch manche Büros ausgestattet, eingerichtet oder organisiert sind. Oft kann dadurch ein erheblicher Teil der Arbeitszeit unproduktiv verstreichen. Experten schätzen sogar, dass dies auf 20 Prozent der gezahlten Arbeitszeit zutrifft.

| Iris Schuler - Oft wird heftig über Bankgebühren diskutiert. Man ärgert sich besonders, wenn im Nachhinein die Bankgebühren deutlich höher sind als erwartet und die Vorstellungen übersteigen. Das kann schnell passieren, denn viele Unternehmer vergleichen bei Krediten nur die Zinsen und vergessen, dass auch Gebühren anfallen. Dies wissen natürlich auch die Banken und sind deshalb bei den Gebühren besonders erfinderisch.

| Iris Schuler - Das Eigenkapital ist für jedes Unternehmen eine tragende Säule. In Ihrem eigenen Interesse werden Sie deshalb versuchen, Ihr Eigenkapital zu stärken. Dazu können Sie zwischen 3 Möglichkeiten wählen: Sie können Ihre Erträge erhöhen oder die Entnahmen verringern. Des Weiteren kommen Sie zu mehr Eigenkapital, wenn Sie die Bilanzsumme reduzieren und so das vorhandene Eigenkapital aufwerten.