Mit der richtigen Arbeitsorganisation zu effizienteren Prozessen

Eigentlich ist es ganz einfach: Wenn man irgendetwas erreichen, ein Produkt auf den Markt bringen oder einen Karriereschritt machen möchte sind grundsätzlich nur zwei Fragen zu klären:

  1. Was möchte man erreichen und
  2. Wie möchte man das Ziel erreichen.

Der erste Punkt ist meist schnell erledigt, denn den Wunsch, eine bestimmte Sache zu erreichen, stellt bekanntermaßen den Ausgangspunkt aller folgenden Überlegungen dar. Wie das ganze geschehen soll, ist dann sehr stark von Ihrer Arbeitsorganisation geprägt.

Die organisatorischen Abläufe eines Unternehmens sind entsprechend komplex. Denn sie umfasst neben den arbeitsorganisatorischen Grundlagen des Unternehmens auch die persönliche und somit individuelle Arbeitsorganisation.

Wie sich Ihre unternehmensweite Arbeitsorganisation auswirkt

Ein Großteil der Arbeitsabläufe Ihres Unternehmens wird durch die bestehende Arbeitsorganisation festgelegt. Beginnend mit der Verteilung der Aufgaben, der Arbeitsteilung innerhalb des Unternehmens und der Abteilungen, dem eingesetzten Entgeltsysteme, der Vereinbarung über Arbeitszeiten bis zu den vorhandenen Führungsstrukturen haben diverse Einflussfaktoren ihren Anteil auf das „Wie“ der Zielerreichung.

So bestehen in traditionellen Großunternehmen ganz andere Strukturen und Arbeitsweisen wie in Start-ups, deren Strukturen sich erst noch festigen müssen, die aber deshalb auch noch einen viel größeren Einfluss auf die Ausgestaltung ihrer Arbeitsorganisation haben. So können sehr ähnliche Projekte aufgrund divergierender Abläufe in unterschiedlichen Unternehmen auf ganz individuelle Art und Weise durchgeführt werden. Und auch die sich stellenden Probleme können ganz unterschiedlicher Natur sein.

Einfluss der persönlichen Arbeitsorganisation von Ihnen und Ihren Mitarbeitern

Ihre persönliche Arbeitsorganisation prägt den Fortschritt und die Projektdurchführung genauso wie die Organisationsstruktur des Unternehmens. Dazu gehört auch, auf welche Unternehmensressourcen Sie im Rahmen Ihrer persönlichen Aufgaben zurückgreifen können. Sind Sie frei in der Gestaltung Ihres Arbeitstags oder sind Sie an bestimmte Kernarbeitszeiten gebunden? Können Sie im Falle eines Engpasses bestimmte Aufgaben auslagern und extern vergeben, etc.

Aber natürlich spielt es auch eine entscheidende Rolle, wie Sie Ihre Arbeit im Rahmen der Ihnen zur Verfügung stehenden Maßnahmen organisieren. So hängt sich der eine zum Start überproportional für das Gelingen des Projektes rein, ein anderer braucht Druck um effektiv arbeiten zu können und startet erst richtig durch, wenn der Abgabetermin näher rückt. Das Ergebnis kann bei beiden noch so unterschiedlichen individuellen Arbeitsorganisationen gleich gut sein. Hier ist wichtig, dass das Unternehmen der individuellen Arbeitsorganisation diese Freiräume gibt, damit beide persönliche Herangehensweisen erfolgreich sein können.

Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden
Arbeitsorganisation

| Mark Schmolke - Sie kennen das? Ein Projekt läuft und läuft, und entweder dauert es viel länger, als alle gedacht haben, oder es wird teurer oder bringt am Ende gar... Artikel lesen

Gratis-Download
Gestresste Augen: 10 Tipps zur Vorbeugung

Wir gehen ins Fitnessstudio, cremen unsere Haut ein und putzen uns regelmäßig die Zähne. Doch um unsere Augen kümmern wir uns nur... Zum Download

| Claudia Marbach - Motivation, das wissen Sie selbst auch, erfolgt nicht nur über ein gutes Gehalt. Ob man sich in einem Unternehmen wohlfühlt, hat auch viel mit Respekt... Artikel lesen

Gratis-Download
Gesundheit im Büro: Die Top-Tipps für gesundheitsgerechte Büroarbeit

Rund 18 Millionen Beschäftigte in Deutschland arbeiten täglich im Büro. Auch wenn dort die Gefährdungen weniger unmittelbar erkennbar... Zum Download

| Susanne Roth - In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das... Artikel lesen

| Dr. Matthias Pfeffer - Projekte, Projekte und noch mehr Projekte. Dass der Anteil der Projektarbeit an der Gesamtwertschöpfung weiter rasant zunehmen wird, erscheint... Artikel lesen

| Susanne Roth - Wenn Sie im Sommer auch traditionellerweise etwas ruhigere Tage im Büro haben, dann gönnen Sie Ihrem Arbeitsplatz doch eine Aufräumrunde! Spätestens... Artikel lesen

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg

Einfacher und glücklicher leben

Anzeige