Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Aktiv und selbstbestimmt: Wie Sie Ihren Fokus auf den persönlichen Einflussbereich verlagern

0 Beurteilungen
Starten Sie jetzt!
© Sashkin - Fotolia.com

Erstellt:

Je mehr Sie sich in Ihrem Handeln auf die Perspektive Ihres eigenen Einflussbereiches konzentrieren, desto aktiver und pro-aktiver gestalten Sie Ihre Umwelt mit und desto stärker entwickelt sich auch Ihr tatsächlicher Einflussbereich.

 

Hier 3 Praxis-Tipps, wie Sie Ihren Fokus auf den persönlichen Einflussbereich verlagern:

1. Entscheiden Sie, wann Sie nicht aktiv werden

Der Regen, der zänkische Nachbar, die Vorstandsentscheidung: Es gibt vieles, was Sie nicht direkt mitentscheiden bzw. beeinflussen können. Aber Sie haben immer einen Gestaltungsspielraum, wenn es um Ihre Reaktion geht. Wenn Sie diese Lehre verinnerlicht haben, sind Sie bereits den wichtigsten Schritt in der Aneignung des „Gestalterprinzips“ gegangen.

„Herr, gib mir die Kraft, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, das Unabänderliche zu ertragen, und die Weisheit, zwischen diesen beiden Dingen die rechte Unterscheidung zu treffen.“ Die Entscheidung, sich über den (unversöhnlichen) Nachbarn einfach nicht mehr zu ärgern, ist eine selbstbestimmte. Und Sie wird Ihnen viel Stress und schlechte Laune ersparen!

 

 

2. Leben Sie in der Gegenwart!

Die meisten Menschen machen den Fehler, dass sie viel zu lange in den Rückspiegel blicken: „Was habe ich gedacht, was habe ich gemacht, was haben die anderen darüber gedacht?“ Gewiss, man kann und soll aus Fehlern lernen, Erkenntnisse sammeln, Erlebtes verarbeiten. Aber nehmen Sie die Vergangenheit nicht zu wichtig, grübeln Sie nicht über Dinge, die nicht mehr zu ändern sind.

Und auch die Zukunft ist für die meisten Menschen wichtiger als der Augenblick. Bei manchen ist der Hintergrund die Angst: Weil das Morgen unbestimmt ist, weil man altert, den Job, den Partner verlieren kann. Bei anderen ist es Hoffnung: Weil morgen alles viel besser sein könnte als heute.

In beiden Fällen blockieren Sie die Gegenwart, den Augenblick – und verfangen sich im Opferprinzip. Der Dalai Lama sagte einmal: „Wenn Sie Ihre Vergangenheit kennen wollen, dann schauen Sie auf Ihre aktuelle Situation. Wenn Sie Ihre Zukunft kennen wollen, schauen Sie sich Ihre jetzigen Taten an.“ Der Augenblick ist der Schlüssel: Er wird zur Vergangenheit und lenkt die Zukunft. Gestalten Sie ihn aktiv!

3. Kontrollieren Sie Ihre Zeit – indem Sie Prioritäten setzen

Konkreten Spielraum als Gestalter haben Sie auch dort, wo es um Ihr Arbeitsverhalten geht. Machen Sie sich die Grundlagen der Selbstorganisation zu eigen, um Ihr Arbeitsverhalten Schritt für Schritt gesünder und effizienter zu gestalten; beispielsweise mit Blick auf die Prioritätensetzung.

Denn: Je voller unser Arbeitsalltag ist und je dichter Termin auf Termin folgt, umso mehr tendieren wir dazu, Aufgaben nach Dringlichkeit und nicht nach Wichtigkeit in Angriff zu nehmen. Damit geben wir allerdings Kontrolle ab, weil das „Dringende“ fast immer fremdbestimmt ist: Ein anderer hat entschieden, dass er etwas von Ihnen braucht, und zwar am besten schon vorgestern. Bisweilen sind wir auch selbst schuld, wenn wir nämlich wichtige Aufgaben so lange aufschieben, bis sie dringlich geworden sind.

So oder so: Wir fühlen uns fremdbestimmt, wenn wir Aufgaben nicht nach selbst gesetzten Prioritäten, sondern „gegen die Uhr“ erledigen müssen. Machen Sie sich diesen Zusammenhang klar, und wehren Sie sich gegen die Vereinnahmung des Dringlichen.

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg