Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Aufgabenmanagement - Planung hilft gegen Aufschieberitis!

0 Beurteilungen
Aufgabenmanagement - Planung hilft gegen Aufschieberitis! Wie Sie Ihre Aufschieberitis besiegen können!
Quelle: BilderBox

Erstellt:

Kennen Sie das auch? Viele Aufgaben, die sich durch eine fehlende oder halbherzige Aufgabenplanung stapeln und dadurch immer mehr zur Last werden. Lesen Sie hier, wie Sie der Aufschieberitis entgegenwirken können.

Aufschieben wird begünstigt durch eine fehlende oder halbherzige Aufgabenplanung. Wenn Sie sich morgens an den Schreibtisch setzen und „nach Gusto“ das eine oder andere erledigen, haben aufgeschobene Aufgaben keine Chance – zu tun gibt es ja immer was!

Die Vorteile einer Planungsroutine:

  • Sie arbeiten nach Plan, ohne immer wieder mit sich selbst darüber diskutieren zu müssen, ob Sie die jeweilige Aufgabe wirklich gerade jetzt erledigen möchten.

  • Sie können sich für komplexere Aufgaben Zeitblöcke freihalten, in denen Sie sich ganz auf das eine Projekt konzentrieren können.

 

Was genau Sie als Planungsinstrument nutzen, ist dabei gar nicht so wichtig, solange Sie Ihre Planung nur ernst nehmen. Erfahrungsgemäß ist die unaufwändigste Lösung die beste, weil sie am einfachsten durchzuhalten ist. Ein einfacher Zettel reicht, auf dem Sie abends die „To dos“ für den nächsten Tag festhalten (wichtig: mit der geschätzten Erledigungszeit!).

simplify-Tipp:
Stellen Sie jeweils eine unangenehme/besonders schwierige Aufgabe auf Platz 1 Ihrer Planung für den nächsten Tag, und legen Sie alle Unterlagen, die Sie dafür brauchen, schon am Vorabend mitten auf den Schreibtisch.

So wird’s leichter: Mit dem eigenen Arbeitsstil planen

Jeder Mensch hat einen anderen Arbeitsstil. Wenn Sie Ihren eigenen kennen und Ihre Aufgabenplanung so weit wie möglich darauf abstimmen, wird Ihnen das beim Erledigen komplexerer oder auch aufgeschobener Aufgaben sehr helfen. Stellen Sie also für sich fest, wie Sie am besten arbeiten:

  • Brauchen Sie eine größere, ungestörte Zeiteinheit vor sich, um das Gefühl zu haben, dass es sich lohnt, mit einer Arbeit überhaupt zu beginnen? Dann reservieren Sie für komplexe Aufgaben größere Zeitblöcke in Ihrem Kalender, und verteilen Sie kleine Aufgaben konsequent auf Lücken zwischen anderen Arbeiten, Telefonblöcken oder Besprechungen.

  • Oder arbeiten Sie besonders effektiv, wenn Sie eine kurze Zeiteinheit vor sich haben? Zerlegen Sie komplexe Aufgaben in mehrere kleine Portionen, die Sie dann in Halbstundeneinheiten nacheinander angehen.

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg