Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Endlich entlarvt: Warum Papierstapel unablässig wachsen – und wie Sie sie wieder loswerden

0 Beurteilungen
Wachsender Papierstapel
© Eiskönig - Fotolia.com

Erstellt:

Wie entstehen unübersichtliche Papierhaufen eigentlich? Warum sind sie anscheinend so schwer abzubauen? Und wie gelingt es trotzdem, dauerhaft mehr Ordnung ins Papierwesen zu bringen? Hier finden Sie Antworten.

Stapel – immer wieder Stapel. Doch wie entstehen unübersichtliche Papierhaufen eigentlich? Warum sind sie anscheinend so schwer abzubauen? Und wie gelingt es trotzdem, dauerhaft mehr Ordnung ins Papierwesen zu bringen?

Hauptursachen der Stapelbildung

  • Mangel an Ablagen, denen die Dokumente zugeordnet werden können.
  • Papier wird zwecks späterer, nicht terminierter Erledigung erst mal zur Seite gelegt.

Warum Stapel höher wachsen

  • Bereits vorhande kleine Haufen verführen dazu, immer noch etwas draufzupacken.
  • Die Menge des Papiers schreckt vom Aufräumen ab („Das schaffe ich doch nie“).

 

So bauen Sie die Stapel ab

Schritt 1: Dreiteilen Sie zunächst jeden Stapel in die Kategorien „In Arbeit“, „Ablage“ und „Archiv“. Bei dieser Durchsicht können Sie auch bereits die ersten uninteressant gewordenen und veralteten Papiere wegwerfen.

Schritt 2: Stellen Sie fest, um welche Dokumentarten es sich im Einzelnen handelt. Schreiben Sie alle gefundenen Kategorien auf einen Zettel.

Schritt 3: Vergleichen Sie Ihre Notizen mit Ihren vorhandenen Ablagen (Ordner, Mappen etc.). Checken Sie: Welche Papiere können wo mit hinein? Für welche Arten müssen Sie Ihre Ablage ergänzen?

Beziehen Sie bei diesen Überlegungen auch Ihren Arbeitsalltag ein: Worauf müssen Sie öfter zugreifen, worauf seltener? Für welche Dokumente ist eine feinere Unterteilung sinnvoll (dabei aber nicht zu kleinteilig werden!), und was kann eher gebündelt in einer Mappe verschwinden?

Keine Angst vor kleinen Schritten

Jede lange Reise beginnt mit einem 1. kleinen Schritt. Lassen Sie sich weder von der Papiermenge entmutigen noch von dem Gedanken, dass Sie völlig perfekt werden müssen. Müssen Sie nicht! Hauptsache, Sie packen ab sofort immer dann beherzter zu, wenn der Schuh besonders drückt.

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg