Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Fachliteratur: Mehr Übersicht in Ihren Bücherregalen

0 Beurteilungen
Fachliteratur: Systematik bringt Vorteile!
© Friedberg - Fotolia.com

Erstellt:

Ist Ihre Sammlung an Fachliteratur nach einem klaren System geordnet? Wenn nicht: Es lohnt sich, alle Bücher einmal zusammenzutragen und dann zu organisieren.

 

Ihre Vorteile: In Zukunft werden Sie neu hinzukommende Bücher wirklich einsortieren (und nicht nur quer ins Regal legen). Denn Sie müssen nicht jedes Mal die Entscheidung fällen, wo ein Buch hin soll, sondern folgen einfach dem System. Und Sie können auf alle vorhandenen Bücher zurückgreifen – auch auf diejenigen, an die Sie vielleicht gar nicht mehr gedacht hatten. Wenn Sie Literatur zu einem Themenbereich suchen, sehen Sie einfach im entsprechenden Fach nach, was Sie dazu haben. Und so gehen Sie vor:

 

1. Alle Bücher zusammentragen

Holen Sie zunächst einmal alle Bücher aus den Regalen. Denken Sie dabei auch an solche, die vielleicht an anderen Orten in Ihrem Büro stehen oder liegen.

Falls sie ein wenig verstaubt sind, benutzen Sie keinen Lappen, um sie zu reinigen, sonst reiben Sie nur den Staub fest. Die beste Methode: Nehmen Sie jeweils 2 oder 3 Bücher in jede Hand, und schlagen Sie sie am offenen Fenster mehrmals kräftig gegeneinander. Stapeln Sie die Bücher am Boden, und wischen Sie die Regale aus.

2. Sachgebiete festlegen

Überlegen Sie sich nun, wie Sie Ihre Bücher ordnen wollen. Bei Fachliteratur ist fast immer eine Unterteilung nach Sachgebieten sinnvoller als eine durchgängige A–Z-Ordnung, da Sie eher nach Themen suchen als nach Autoren. Innerhalb der Sachgebiete können Sie die Bücher dann alphabetisch ordnen. Wenn Sie sich jedoch an das 1-Meter-Prinzip halten (siehe unten), ist nicht einmal das nötig.

 

 

 

 

3. Bücher sachgebietsweise einräumen

Räumen Sie nun die Bücher ins Regal ein. Beachten Sie dabei die 80-%-Regel: Ihre Regalbretter sollten nie mehr als zu 80 % gefüllt sein. Damit stellen Sie sicher, dass neu hinzukommende Bücher immer sofort in die richtige Kategorie eingeordnet werden können.

Besorgen Sie sich zu diesem Zweck Buchstützen, und zwar am besten jene einfachen Metallwinkel, die selbst keinen Platz beanspruchen, die Bücher jedoch sicher abstützen. Begrenzen Sie mit solchen Buchstützen jeweils Anfang und Ende eines Sachgebiets; dazwischen lassen Sie ein wenig Leerraum.

Bei der Platzzuweisung im Regal orientieren Sie sich am Reichweite-Prinzip: Häufig gebrauchte Sachgebiete kommen in eine angenehme Mittellage, selten gefragte Gebiete in die griffungünstigeren Regalbretter ganz oben und ganz unten.

4. Sinnvoll: Die Beschriftung der Regalbretter

Als krönenden Abschluss können Sie nun noch Ihre Regalbretter mit den entsprechenden Sachgebieten beschriften. Das empfiehlt sich selbst dann, wenn Sie Ihre Bücher nach dem 1-Meter-Prinzip aufgestellt haben: Es erhöht deutlich die zukünftige Disziplin beim Einordnen und erleichtert anderen den Zugriff.

Nutzen Sie dafür Etiketten, die sich rückstandsfrei wieder entfernen lassen, die Sie von Hand beschriften und auf der Regalkante anbringen. Wenn Sie’s professioneller haben möchten, können Sie auch mit einem elektronischen Beschriftungsgerät arbeiten.

Keine Lust auf A–Z? Mit dem 1-Meter-Prinzip finden Sie auch so jedes Buch

Wenn Sie sich an das 1-Meter-Prinzip halten, können Sie ganz auf die alphabetische Ordnung verzichten. Das heißt, Sie legen Ihre Sachgebiete so fest, dass sich pro Kategorie nie mehr als eine Bücherstrecke von etwa 1 Meter ergibt. Erfinden Sie zu diesem Zweck ruhig ungewöhnliche Kategorien. Und wenn Sie merken, dass ein Sachgebiet zu groß wird, sortieren Sie einfach eine Büchergruppe aus und geben ihr einen eigenen Namen.

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg