Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

10 Tipps: So setzen Sie im Homeoffice klare Grenzen

 
Urheber: Syda Productions | Fotolia.de

Erstellt:

Homeoffice hat ohne Zweifel besondere Vorteile, die keine andere Arbeitsplatzgestaltung mit sich bringt. Doch so praktisch die Arbeit von zu Hause auch ist, so erfordert diese eine ganz eigene Vorgehensweise. 10 praxisnahe Empfehlungen helfen Ihnen, klare Grenzen im Homeoffice zu setzen und damit unnötigen Stress vermeiden.

Die Vorteile vom Homeoffice

Der Tag beginnt meisterhaft. Ihren Tagesablauf können Sie im Homeoffice nämlich zum größten Teil völlig frei gestalten und es ist jederzeit jemand für die Kinder zu Hause. Besonders auch Familien mit kleinen Kindern schätzen das Arbeiten von zu Hause und vereinbaren die Familie mit der Arbeit.

Außerdem liegt das Zeitmanagement ganz in Ihrer Hand und daher ist das Arbeiten im Homeoffice lange kein Einzelfall mehr:

Ob Familien, Ehepaare oder auch Alleinstehende, das Arbeiten vom Schreibtisch zu Hause ist so flexibel wie nur möglich. Dadurch ersparen Sie sich nicht nur Zeit, sondern können Ihren Arbeitstag völlig frei einteilen. Über den Weg zur Arbeit müssen Sie sich ebenfalls keine Gedanken machen. Eine Zimmertüre vom Wohnzimmer weiter und schon können Sie mit Ihrer Arbeit beginnen.

Wer seinen eigenen Tagesplan gut im Griff hat und eine gewisse Selbstdisziplin besitzt, kann die Vorteile vom Homeoffice rundum auskosten.

Setzen Sie beim Homeoffice klare Strukturen und Grenzen

So vorteilhaft das Arbeiten von zu Hause auch sein kann, so erfordert diese Art der Arbeitsgestaltung auch eine Menge an Organisationsgeschick ein. Dabei ist es besonders hilfreich, die folgenden Tipps zu befolgen und sich somit vor Überlastung und Stress zu schützen.

1. Gestalten Sie Ihren Arbeitsbereich getrennt von Ihrem Privaten

Im Homeoffice ist es natürlich ganz alleine Ihnen überlassen, inwiefern Sie Ihren Arbeitsplatz gestalten. Es liegt allerdings fast schon auf der Hand, dass wenn Ihr Arbeitsbereich im Wohnzimmer integriert ist, es nicht das Gelbe vom Ei ist. Automatisch erinnern Sie Ihre Arbeitsmittel stetig an die Arbeit und so bekommen Sie kaum einen gewissen Abstand, um auch Ihren Feierabend zu genießen.

Sollte Ihnen einfach der Platz fehlen, dann hilft es außerdem schon weiter, wenn Sie eine dekorative Trennwand anbringen oder nach dem Arbeitstag alle Unterlagen wegräumen.

2. Halten Sie sich trotz Homeoffice an Ihre Arbeitszeiten

Das Homeoffice verleitet schnell dazu, die Arbeitszeiten einfach mal kurzfristig zu ändern. Selbstverständlich ist es in dringenden Fällen praktisch, allerdings sollten Sie es nicht übertreiben.

Ein spontanes Treffen mit Freunden ist nicht der Sinn des Ganzen und kann durchaus auch Stress verursachen. Ihre Arbeit bleibt nämlich liegen. Halten Sie sich daher an Ihre persönliche Arbeitsstruktur.

Ein Plan mit der zeitlichen Einteilung hilft dabei weiter. Notieren Sie sich selbst Ihre Arbeitszeiten und auch die Pausen. So bekommen Sie automatisch eine Struktur in Ihren Alltag. Ihren Plan hängen Sie bestens in der Nähe Ihres Arbeitsplatzes auf. So genügt ein Blick auf den Plan und Sie können sich entspannt mit Freunden verabreden.

Wie verbringen Sie Ihre Pausen?

3. Vernachlässigen Sie Ihre Pausen auch im Homeoffice nicht

Vergessen Sie Ihre Pausen nicht. Im Homeoffice kann es schnell einmal sein, dass Sie Ihre Pausen vernachlässigen oder diese zu lange ausdehnen.

Beide Vorgehensweisen versetzen Sie womöglich in Hektik. An einem Tag entfällt die Pause komplett und am nächsten Tag gönnen Sie sich einfach mal eine Stunde länger eine Pause.

Achten Sie daher auf eine gewisse Regelmäßigkeit. Behalten Sie deshalb die Uhr im Auge und sehen Sie sich selbst als Ihr eigener Chef. Betrachten Sie Ihren Arbeitsplatz außerdem nicht als ein Ort der Willkür, sondern halten Sie sich an die Vorgaben wie es auch in einem Angestelltenverhältnis verlangt ist.

4. Gestalten Sie Ihre Pausen vielfältig und abwechslungsreich

Ihre Pausen angenehm zu verbringen, ist wichtig und das zeigen auch unsere Empfehlungen zur Arbeit-Familie-Abgrenzung: Ihr Arbeitsplatz ist nämlich im Wohnzimmer und Ihre Pausen gestalten Sie am Esstisch im selben Raum?

Das klingt nicht besonders strukturiert. Das Homeoffice ist ideal, um die Pausen abwechslungsreich zu verbringen. Diesen Vorteil sollten Sie nutzen!

Verlassen Sie daher auch mal Ihre vier Wände. Wie wäre es vielleicht mit einer Runde Fahrradfahren oder einem kleinen Spaziergang in der Pause? Während Ihre Kinder im Kindergarten und in der Schule sind, können Sie wunderbar Ihrer Arbeit und Ihren Pausen nachkommen.

So vereinbaren Sie Homeoffice mit Ihrer Familie und Kindern

5. Stimmen Sie ihre beruflichen und familiären Aufgaben aufeinander ab

Homeoffice eignet sich ideal, um die Arbeit in den Ruhephasen zu bewältigen. Sind die Kinder im Kindergarten oder in der Schule oder hält Ihr Baby noch ein Schläfchen, dann ist Ihre Arbeit an der Reihe. In der Regel können Sie nämlich die Hausarbeit, das Einkaufen und Besuche wunderbar mit der Familie zusammen nachkommen. Zum Beispiel das Blumengießen können Sie auch dann, wenn Ihre Kinder agil sind und nach dem Kindergarten Ihre Aufmerksamkeit wünschen. Koordinieren Sie daher Ihre Aufgaben und teilen Sie sich diese sinnvoll ein.

6. Achten Sie auf einen angenehmen Arbeitsplatz

Fragen Sie sich doch mal:

  • Wie sieht die Beschaffenheit Ihres Bürostuhls aus?
  • Auf was für einem Bürostuhl nehmen Sie täglich Platz?

Achten Sie auf die geltenden Bestimmungen der Berufsgenossenschaft und tragen Sie zu Ihrer Gesundheit bei. Teilweise können Sie Ihre Arbeitsmittel auch steuerlich geltend machen. Gönnen Sie sich deshalb einen komfortablen Bürobereich und gestalten Sie Ihre Arbeitsmittel individuell. Dadurch passen Sie Ihren Arbeitsbereich Ihren Bedürfnissen an.

7. Ihre Privatsphäre will trotz Homeoffice geschützt sein

Wahren Sie Ihre private Telefonnummer! Wenn Sie Telefonanrufe entgegennehmen, dann ist es besonders wichtig, dass Sie eine eigene Telefonnummer besitzen und dadurch ein Merkmal setzen, dass Sie Ihr Privates trennen. Auch wenn das Homeoffice nah am Arbeitsbereich gelegen ist, ist dennoch eine Differenzierung wichtig.

8. Die Ordnung führt Regie - besonders am Schreibtisch zu Hause

Achten Sie auf die Ordnung an Ihrem Arbeitsplatz und gestalten Sie Ihn so, wie er auch im persönlichen Kundenkontakt annehmbar wäre. Persönliche Daten Ihrer Kunden gehören ebenso sachgemäß geordnet wie in einem Großraumbüro. So vermeiden Sie innerlichen Stress und finden Ihre Unterlagen schnell auf.

9. Machen Sie sich auch für das Homeoffice-Büro zurecht 

Der neue Morgen steht außerdem nun vor der Tür und es geht gleich an die Arbeit? Nehmen Sie nicht in Jogginghose und Kapuzenpulli an Ihrem Schreibtisch Platz. Nehmen Sie sich daher genau so viel Zeit als wenn Sie in einem Unternehmen berufstätig wären. Diese Vorgehensweise motiviert und trägt zu Ihrer Struktur und zu Ihrer Arbeitsleistung bei.

10. Der Zeitpunkt Ihres Feierabends muss erkennbar sein

Endlich Feierabend! Wie wäre es vielleicht mit einem kleines Bildchen auf dem Schreibtisch oder einem netten Bild-Spruch auf der Tastatur? Das bedeutet für Sie, setzen Sie klare Zeichen. Es muss bemerkbar sein, wann Sie Feierabend haben.

Fazit: Klare Strukturen beim Homeoffice steigern Ihre Leistungsfähigkeit sowie Ihr Wohlbefinden 

Die Grenzen-Tipps sind für alle Berufstätige im Homeoffice willkommene Hinweise. So vermeiden Sie Stress und auch eigene Unzufriedenheit. Ihre Arbeit von zu Hause ist ebenso wichtig und erfordert die volle Rücksichtnahme. Das Arbeiten von zu Hause unterscheidet sich, in dieser Hinsicht, in keiner Weise von einem Job in einem Unternehmen.

Sie als Arbeitgeber wollen Ihren Mitarbeitern entgegen kommen und die Arbeit von zu Hause ermöglichen? Laden Sie sich jetzt den kostenlosen Spezial-Report "Homeoffice für Ihre Mitarbeiter - das müssen Sie beachten" herunter und erfahren Sie 7 Regeln, die Sie beim Einrichten von Homeoffice unbedingt beachten sollten.

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Einfacher und glücklicher leben

Ihr Checkbuch für perfekte Organisation und Zeitersparnis

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Jobs