Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Notizmanagement: So kombinieren Sie iPad & Co. mit einem Super-Buch

0 Beurteilungen
Notizmanagement: Vom Stift aufs Tablet
© Minerva Studio - Fotolia.com

Erstellt:

Notizmanagement via Tablet, Smartphone oder Notebook ist nicht jedermanns Sache. In manchen Situationen ist Papier sogar die schnellere bzw. elegantere Lösung. Dennoch kann es sinnvoll sein, Papiernotizen zu digitalisieren. Lesen Sie hier wie Sie „analoges“ und digitales Notizmanagement kombinieren.

Notizmanagement: Papier ist manchmal einfach am besten

In manchen Situationen ist Papier fürs Notizenmachen immer noch die schnellere bzw. elegantere Lösung:

  • Beispielsweise wenn Sie in einem Gespräch sind, ob mit einem Kunden, Mitarbeiter oder Vorgesetzten. Denn mit einem Laptop bauen Sie eine symbolische (und reale optische) Barriere durch den hochgestellten Screen auf. Hinzu kommt, dass die Konzentration auf das Tippen auch mehr Ablenkung bedeutet als ein paar schnell notierte Sätze auf Papier. Und: Viele Menschen empfinden das elektronische Notizenmachen immer noch als unpersönlich.
  • Auf Papier können Sie einfacher mit Symbolen arbeiten und Zeichnungen anfertigen.
  • Wenn Sie nur eine kurze Notiz, eine Idee oder ein Stichwort festhalten wollen, geht das auf Papier immer noch am schnellsten. Laptop oder iPad müssen Sie starten und die entsprechende Datei bzw. das entsprechende Notizmanagementprogramm öffnen.

 

Die besondere Idee hinter dem Super-Buch ist folgende: Sie haben einen Ort, an dem Sie alles festhalten, was nicht direkt in den PC, Laptop, iPad oder ins Smartphone kommt – Ideen, Termine, Aufgaben, allgemeine Notizen etc. Es gibt dann bei Ihnen weder umständliche Listen noch Schmierzettel, auf denen nur die Hälfte steht, die nicht abgearbeitet wird oder verschwindet.

Besorgen Sie sich ein gebundenes DIN-A5-Buch und sammeln Sie:

  • Ein Mitarbeiter kommt herein und bittet Sie darum, im Laufe der nächsten Woche zu einem Problem Stellung zu nehmen. Notieren Sie es.
  • Das Telefon klingelt. Sie versprechen einen Rückruf. Notieren Sie es.
  • Während Sie an einer Aufgabe arbeiten, haben Sie eine Idee zu einem anderen Projekt. Notieren Sie sie.
  • Sie planen ein Firmenfest. Plötzlich fällt Ihnen ein Bekannter ein, den Sie auf jeden Fall einladen wollen. Notieren Sie es.

  

Papiernotizen digitalisieren: Geht ganz einfach mit Evernote

Sie können in Ihrem Super-Buch auch umfangreichere Notizen machen und die dann digitalisieren – das lohnt sich beispielsweise bei Besprechungsmitschriften, Gesprächsnotizen, ausgearbeiteten Projektideen, Grafiken und Zeichnungen. Vielleicht geht es Ihnen ja auch so, dass Sie mit Stift und Papier besser „denken“ können und kreativer sind als vor einem Bildschirm?

Um die Informationen dann auch am Rechner nutzen zu können, scannen Sie die Seiten ein. Sehr einfach geht das z. B. mithilfe der „Page Camera“, die das Notizmanagement-Programm Evernote (http://evernote.com/intl/de) mitbringt. Sie machen mit Ihrem iPhone oder iPad eine Aufnahme der Seite: Diese wird dann im Evernote-Account abgelegt, wo Sie sie archivieren, weiter bearbeiten und anderen präsentieren können. Das Programm verfügt über eine Texterkennungsfunktion; handgeschriebene Notizen können Sie so auch anhand von Stichwörtern suchen.

Empfehlung: Wenn Sie Evernote noch nicht benutzen, sollten Sie sich dieses Programm, das auf praktisch allen Rechnern, Tablets und Smartphones läuft, auf jeden Fall einmal ansehen. Das Programm archiviert Notizen, einzelne Internetartikel und ganze Webseiten, Sprach- und Bilddateien – und stellt sie Ihnen auf allen von Ihnen genutzten Geräten zur Verfügung. Es gibt eine Premium-Mitgliedschaft für 5 €/Monat bzw. 40 €/Jahr, aber auch die Gratisversion (die auch die Page-Camera-Funktion enthält) ist hervorragend.

Neu: Moleskine, der Erfolgshersteller schöner Notizbücher, hat das „Evernote Smart Notebook“ herausgebracht. Durch die spezielle Papierqualität und gestrichelte Linien bzw. Karos sorgt das beim Abfotografieren mit der Evernote-Kamera für ein sauberes Bild. Preis: 24,95 € für das Pocket-Format (9 x 14 cm), 29,95 € für das Large-Format (13 x 21 cm). Im Preis inbegriffen: eine 3-monatige Premium-Mitgliedschaft bei Evernote (http://store.moleskine.com/de).

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg