Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Wie Sie in 7 Schritten Ihre Prioritäts-Probleme lösen

0 Beurteilungen
Prioritäten
© Konstantin Li - Fotolia.com

Erstellt:

Wenn bei Ihnen häufig Aufgaben und Vorhaben liegen bleiben, steckt meist eine bestimmte Ursache dahinter. Wie Sie diese Ursache finden und Ihre Prioritäts-Probleme mithilfe von 7 Schritten lösen können, erfahren Sie hier.

Wenn bei Ihnen häufig Aufgaben und Vorhaben liegen bleiben, steckt meist eine der folgenden Ursachen dahinter:

  • Unklarer Nutzen von Aufgaben verhindert, dass Sie anfangen.
  • Ein unübersichtliches Knäuel übermäßig vieler Aufgaben erschwert oder verhindert, dass Sie daraus klare Prioritäten ableiten.

Mit den folgenden 7 Schritten rücken Sie dem Problem systematisch und erfolgreich zu Leibe.

1. Aktivitätenliste erstellen
Fertigen Sie eine Liste mit aufgeschobenen und Sie belastenden Aufgaben an.

2. Wünsche und Machbares trennen
Prüfen Sie anschließend selbstkritisch jeden Punkt Ihrer Liste: „Will ich dieses Vorhaben überhaupt jemals erledigen?“ Streichen Sie alle Vorhaben endgültig, bei denen Sie zu einem Nein gefunden haben.

 

 

3. Vor- und Nachteile ermitteln
Wägen Sie Gründe für weiteres Verschieben gegenüber den bei Erledigung zu erwartenden oder erhofften Vorteilen ab: Streichen Sie Vorhaben, bei denen die Argumente fürs Aufschieben überwiegen.

4. Restliche Aufgaben konkret planen
Zergliedern Sie jede Aufgabe in kleine, durchführbare Teilaufgaben. Anschließend beginnen Sie mit den ersten Schritten.

5. Termine festlegen
Bestimmen Sie für jeden weiteren Zwischenschritt einen konkreten Erledigungstermin, und tragen Sie die Termine in Ihren Kalender ein.

6. Freiwillige Selbstkontrolle
Kontrollieren Sie am Ende jedes Tages, ob Sie das, was Sie sich vorgenommen hatten, auch erledigt haben. Ist etwas liegen geblieben, fragen Sie sich selbstkritisch nach den Gründen.

7. Belohnung muss sein
Lehnen Sie sich nach jedem erfolgreichen Schritt zufrieden zurück und gönnen Sie sich etwas Schönes. Eine Kaffeepause oder etwas Süßes nach kleineren Erfolgen. Erfüllen Sie sich einen Wunsch nach größeren Teilerfolgen – ein Buch, eine CD, eine neue Pflanze. Feiern Sie größere erreichte Vorhaben: Laden Sie jemanden zum Essen ein, gönnen Sie sich ein Verwöhnund Entspannungswochenende.

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg