Zeitmanagement oder doch nur die völlige Überoptimierung?

Mittlerweile ist es beinahe zum geflügelten Wort geworden, dass man dringend einmal sein Zeitmanagement optimieren muss, wenn man einen Punkt, den man dringend erledigen wollte, zeitlich nicht geschafft hat. Zeitmanagement als Allheilmittel der Selbstorganisation, aber ist das wirklich so?

War es bis vor einiger Zeit noch möglich, seinen Terminplan selbständig zu führen, so sind wir mittlerweile durch die ständige Erreichbarkeit und die Kommunikation auf allen Kanälen recht fremdbestimmt, wenn es um unsere Zeiteinteilung geht. Doch ganz so ist es nicht. Mit den richtigen Zeitmanagement Methoden können wir wieder mehr Freiraum für eigenständiges Entscheiden und Arbeiten erlangen.

Nicht alle Zeitmanagement Methoden sind für jeden gleichermaßen geeignet. Probieren Sie aus, welche Ihnen helfen, entspannter zu werden.

Zeit kann doch  nicht verschwinden, oder vielleicht doch?

Der erste Schritt zu einem verbesserten Zeitmanagement muss immer die Analyse sein, an welchen Stellen des Tages uns Zeit verloren geht. Dazu ist aber auch erst einmal wichtig, dass Sie sich bewusst machen, wofür Sie mehr Zeit benötigen. Diese Analyse ist richtig, um die richtigen Freiräume zu schaffen.

Möchten Sie sich also im Beruf mehr um die großen Projekte kümmern? Oder haben Sie das Gefühl, dass Sie Ihrer Führungsaufgabe nicht mehr gerecht werden können, weil Sie viel zu viel mit operativen Projekten beschäftigt sind oder möchten Sie mehr Zeit mit Ihrer Familie verbringen und Ihren Tagesablauf insgesamt optimieren?

Sobald Sie sich darüber im Klaren sind, welchen Zweck Sie mit Ihren Optimierungsmaßnahmen verfolgen, wird es auch deutlicher, welche der unzähligen Zeitmanagement Methoden für Sie den großen Nutzen bringen. 

Meist verbreitetste Zeitmanagement Methoden

„Getting things done“, was übersetzt so viel heißt wie „Dinge erledigen“ basiert auf dem Grundprinzip Kleinkram von komplexeren Projekten zu unterscheiden und den Kleinkram sofort und schnell zu erledigen, um damit Freiraum für die intensivere Bearbeitung der komplexeren Projekte zu haben.

Die Eisenhowermethode legt zur Priorisierung der Aufgaben lediglich die beiden Kriterien „wichtig“ und „dringlich“ an und erstellt daraus eine Matrix mit vier Feldern. Dabei sind die Punkte, die in dem Quadranten „wichtig/dringlich“ eingeordnet sind, priorisiert zu bearbeiten. Bei den Punkten, die Sie unter „unwichtig/nicht dringlich“ notieren, sollten Sie ernsthaft in Erwägung ziehen, ob es nicht sinnvoller wäre, diese Punkte direkt von der eigenen Agenda zu streichen.

Für manch einen liegt mit einer „To do Liste“ schon der Schlüssel zu einem verbesserten Zeitmanagement bereit. Notieren Sie sich das angestrebte Ziel und ergänzen Sie die dafür notwendigen Schritte. Je nach Komplexität des Projekts kann es notwendig sein, auch noch Unterschritte zu notieren. Legen Sie dann für jeden Schritt (oder eben auch Unterschritt) den benötigen Zeitaufwand fest und notieren Sie diesen dahinter. Auf diese Art und Weise haben Sie bereits eine sehr effektive erste Zeitmanagement Methode.

Gratis-Download

Sie wünschen sich einen freien Kopf und ein gutes Gefühl nach einem anstrengenden Arbeitstag? Die Gewissheit, alles Wesentliche erledigt zu haben?…

Jetzt downloaden
Zeitmanagement

- Was stiehlt Ihnen die Zeit? Hier effektive Tipps, wie Sie Zeitprobleme zügig in den Griff bekommen. Artikel lesen

- Vielen Menschen gelingt es zwar, ihren beruflichen Erfolg zu planen, jedoch nicht, ein erfülltes Leben zu führen. Wie Sie mehr für Ihre Lebensbalance… Artikel lesen

- Diese 6 Schritte helfen Ihnen, das sogenannte Mañana-Syndrom abzubauen und Tätigkeiten und Aufgaben nicht auf kommende Tage zu verschieben. Artikel lesen

- Behalten Sie auch im Stress Ihre Gefühle im Griff, damit Ihre Mitarbeiter nicht unnötig den Respekt vor Ihnen als Führungskraft verlieren. Artikel lesen

- Lesen Sie hier, welche Fehler beim Informationsmanagement immer wieder gemacht werden und wie Sie sie ganz einfach vermeiden. Artikel lesen

| Astrid Engel - Egal ob Sie eine Dienstleistung oder Produkte anbieten - Kunden finden, Kunden binden und betreuen, das ist der Kern Ihres Geschäfts. Zuweilen aber… Artikel lesen

| Astrid Engel - Der Tag könnte 25 Stunden haben, und die Zeit würde trotzdem nicht genügen. Das kommt Ihnen bekannt vor? Oft sind es viele kleine Zeitfresser, die uns… Artikel lesen

| Astrid Engel - Als Selbstständiger "kämpfen Sie an allen Fronten" selbst und haben manchmal sicher auch das Gefühl, alles stürze zum selben Zeitpunkt auf Sie ein.… Artikel lesen

| Astrid Engel - Im Prinzip müsste man den ganzen Tag nur noch lesen: Briefe, Berichte, E-Mails, Zeitung usw. Das kostet Zeit. Es gibt eine Vielzahl von… Artikel lesen

- Einen Schreibtisch wie ein unübersichtliches Schlachtfeld halten viele für unvermeidlich oder eben ihren persönlichen Stil. In Wirklichkeit verlieren… Artikel lesen

- Analysieren Sie Ihren Umgang mit der Zeit während der Arbeitswoche und stellen Sie fest, wo sich Ihre "Zeitdiebe" verstecken. Artikel lesen

- Manche Führungskräfte arbeiten bis spät in die Nacht hinein, um ihr Arbeitspensum zu bewältigen. Andere dagegen machen häufig pünktlich Feierabend,… Artikel lesen

- Montagsblues oder TGIF (Thank God It’s Friday) – es gibt Tage, an denen der Weg zur Arbeit schwerer fällt als sonst. Holen Sie sich schnell und… Artikel lesen

- Die Arbeit ist Dreh- und Angelpunkt ihres Lebens – sie sind Workaholics. Diese Menschen sind süchtig nach Arbeit und können nie genug davon kriegen,… Artikel lesen

| Astrid Engel - Vielleicht kennen Sie das: Besuch von Außendienstlern, die sich nicht vorher ankündigen. Viele Selbstständige fühlen sich dann zwar gestört, bringen… Artikel lesen

- Niemand kann vernünftig arbeiten, wenn alle paar Minuten das Telefon klingeltoder die Tür aufgeht. Deshalb sind Unterbrechungen auch der Zeitkiller… Artikel lesen

- Alle reden vonStress, und noch mehr beklagen ihn, dabei ist nichts natürlicher als Stress. Er hat uns immerhin (und damit ist wirklich die gesamte… Artikel lesen

- Die größte Zeitfalle für Projekt- und Teamleiter im Vertrieb ist immer noch die Rückdelegation. Dabei sind die Wege, wie zurückdelegiert wird,… Artikel lesen

- Es wird immer wieder Arbeit geben, die liegen bleibt. Sie dennoch auf Biegen und Brechen schaffen zu wollen ist der garantierte Weg in einen Burnout. Artikel lesen

- Wie ist es um Ihre Disziplin bestellt? Nehmen Sie in diesem Beitrag eine Selbsteinschätzung vor, und nutzen Sie die drei Strategien für mehr… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

113 ausgewählte Ideen für ein einfacheres Leben

Magazin für professionelles Büromanagement

einfacher arbeiten – gelassener leben

Mehr Stabilität, Sicherheit und Leistung für Ihren PC

Einfacher und glücklicher leben

Jobs