Gratis-Download

Die Durchführung von sicherheitstechnischen Unterweisungen wird in vielen Gesetzen, Verordnungen und Berufsgenossenschaftlichen Regelwerken gefordert...

Jetzt downloaden

Checkliste: Unterweisung zur Ersten Hilfe

0 Beurteilungen
Unterweisung

Von Wolfram von Gagern,

Bei Arbeitsunfällen kann das Leben des Verunglückten davon abhängen, ob die Kollegen an der Unfallstelle genau wissen, wie sie sich richtig zu verhalten haben.

Deshalb müssen Sie dieses Thema bei den Sicherheitsunterweisungen immer wieder an sprechen. Diese Checkliste hilft Ihnen, dabei nichts Wichtiges zu vergessen.

Tipp: Ergänzen Sie die Liste (im Word-Format) in der rechten Spalte durch die jeweiligen Festlegungen für Ihren Betrieb – und schon haben Sie alle Punkte für Ihre Unterweisung komplett.

Die Unterweisung muss insbesondere auf folgende Themen eingehen:

ThemaAnmerkungAngaben für meinen Betrieb
Welche Mitarbeiter sind Ersthelfer oder Betriebssanitäter?Namen und Telefonnummer
Wo, wie und wohin kann ein Notruf abgesetzt werden?• z. B. bei schweren Unfällen an innerbetriebliche Meldezentrale oder Notrufnummer 112 (in einigen Bundesländern wird die Rettungsleitstelle über die Notrufnummer 19222 alarmiert)• Vorkehrungen für Baustellen und mobile Arbeitsplätze
Wem ist der Unfall zu melden?z. B. Sicherheitsfachkraft, Vorgesetzter
Wo befinden sich Erste-Hilfe-Material, Krankentragen usw.?
Wo befindet sich der Sanitätsraum?
Welche Anordnungen sind bei einem Unfall im Betrieb zu befolgen?z. B. bei schweren Unfällen zwecks Unfalluntersuchung an der Unfallstelle nichts verändern
Wie werden Rettungseinheiten an den Unfallort geleitet?z. B. durch Pförtner
Welche Ärzte sind nach einem Unfall aufzusuchen?Name, Anschrift des Durchgangsarztes
Wie wird die Erste Hilfe dokumentiert?Eintrag im Verbandbuch
Was kann der einzelne Beschäftigte zum Schutz der Erste-Hilfe-Einrichtungen beitragen?z. B. Einrichtungen niemals entfernen oder zweckentfremden, offenkundig defekte Einrichtungen melden
Welche Pflichten haben die Beschäftigten bei dem Unfall eines Arbeitskollegen?z. B. Arbeit in jedem Fall unterbrechen und bis zum Eintreffen des Ersthelfers oder der Rettungskräfte an der Unfallstelle bleiben
Wie können die Beschäftigten das Erste-Hilfe-Personal unterstützen?z. B. Gefahrenbereich bei Fortbestehen der Gefahrenquelle sichern
Sonstiges

Diese Angaben müssen in das Verbandbuch eingetragen werden

Erste-Hilfe-Leistungen müssen dokumentiert und die Aufzeichnungen 5 Jahre lang aufbewahrt werden. Benutzen Sie für Ihre Aufzeichnungen ein Verbandbuch nach folgendem Muster:

Angaben zum Anlass der Ersten HilfeErste-Hilfe-Leistungen
Name des VerletztenAlbert Tetzlaff
Datum/ Uhrzeit9.1.07, 14.20 h
UnfallortBüro 1. Etage
Hergangin Finger geschnitten
Art der Verletzung/ Erkrankungkleine blutende Schnittwunde
ZeugenGrete Weiser
Datum/ Uhrzeit9.1.07, 14.25
ArtPflaster aufgelegt
Hilfe-leistenderCem Atasoy

Wichtig: Auch alle nicht meldepflichtigen Unfälle aufzeichnen, damit ggfs. die arbeitsbedingte Verursachung auch bei erst später auftretenden Folgeschäden nachgewiesen werden kann. Das kann helfen, den Anspruch auf Versicherungsleistungen durchzusetzen.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Arbeitsschutz, Brandschutz und Umweltschutz erfolgreich umsetzen

Informationen und Praxistipps für Sicherheitsfachkräfte und - beauftragte