Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

5 Tipps für erfolgreiche PR - So wird Ihr Redaktionsbesuch ein Erfolg

0 Beurteilungen

Erstellt:

Für Ihre erfolgreiche Pressearbeit ist ein professionelles und vertrauensvolles Verhältnis zu Journalisten unverzichtbar. Doch unterschiedliche - teilweise sogar gegensätzliche - Erwartungen an diese Zusammenarbeit bringen häufig „Sand ins Getriebe“.

Mit diesen 5 Profi-Tipps aus PR Praxis räumen Sie Missverständnisse von vornherein aus dem Weg:
1. Terminabsprache
Kreuzen Sie nicht einfach ohne Anmeldung in der Redaktion der entsprechenden Zeitung oder Zeitschrift auf. Denn erwischen Sie zufällig die Redaktionsschlusstage, ist Ihr Besuch denkbar unpassend. Vereinbaren Sie vorab einen Termin und legen Sie eine ungefähre Dauer des Gesprächs fest. Dehnen Sie Ihren Besuch nicht unnötig aus - vor allem bei Tageszeitungen herrscht ein enormer Zeitdruck: 45 Minuten sollten das Maximum sein.
2. Thema
Für Ihren Redaktionsbesuch gelten dieselben Regeln wie für Ihre Pressemitteilungen und Pressekonferenzen - melden Sie sich nur dann zu Wort, wenn Sie wirklich etwas zu berichten haben. Machen Sie also nur dann einen Redaktionsbesuch, wenn Sie den Journalisten tatsächlich eine interessante Neuigkeit präsentieren können. Besonderen Wert legen Redakteure auf exklusive Vorabinformationen, die sonst niemand zu bieten hat.
3. Begleitung
Lassen Sie sich - je nach Thematik und Schwerpunkt der Redaktion - von einem Experten Ihres Unternehmens begleiten. So können Sie Ihren Gesprächspartnern noch fundiertere Spezialinformationen liefern. Beschränken Sie die Größe Ihrer Gruppe jedoch möglichst auf 2, maximal 3 Personen. Anderenfalls stört Ihre Anwesenheit die normalen Redaktionsabläufe und die Intimität eines Redaktionsbesuchs geht verloren.
4. Präsentation
Auch in einem kleinen überschaubaren Rahmen - vor nur 1 oder 2 Redakteuren - kann eine Präsentation sehr sinnvoll sein. Passen Sie Ihre Vortragsweise der Gruppengröße an. Verzichten Sie z. B. auf aufwendige Flipcharts und beschränken Sie sich auf eine PowerPoint-Präsentation. Überlassen Sie den Pressevertretern Unterlagen mit relevanten Zahlen und Daten für ihre eigene Nachbereitung des Gesprächs.
5. Geschenke
Auch wenn es nett gemeint ist, verzichten Sie darauf, den Journalisten Werbegeschenke zu überreichen. Dabei entsteht sofort der Eindruck, Sie wollten eine positive Berichterstattung erkaufen. Um die Unabhängigkeit der Berichterstattung zu gewährleisten, ist es darüber hinaus einigen Redaktionen grundsätzlich verboten, Geschenke anzunehmen. Die Überlassung von Musterproben oder Kleinstgeschenken, z. B. Kugelschreibern mit Firmenlogo, ist selbstverständlich unproblematisch.
Ausnahmen bestätigen die Regel ...
Dass auch eine „Überrumpelungsaktion“ erfolgreich sein kann, zeigte die PR-Frau von Schöller-Eis in Nürnberg. An einem sehr heißen Sommertag machte sie - ein Kühltasche mit den neuesten Eiskreationen im Gepäck - ihre Runde bei den Redaktionen der Tageszeitungen. Die Journalisten freuten sich über diese nette Aufmerksamkeit - und wenige Tage später erschien auf der „Vermischtes“-Seite von einer der besuchten Zeitungen eine ausführliche Eis-Empfehlung an die Leser.
PR Praxis-Fazit: Redaktionsbesuche eignen sich hervorragend

  • zum Aufbau persönlicher Beziehungen zu wichtigen Redakteuren,
  • für die exklusive Vorabpräsentation eines neuen Produkts oder einer neuen Dienstleistung und
  • für Ihre Pressearbeit in Krisenzeiten.


Nicht immer stellt sich das Ergebnis eines Redaktionsbesuchs sofort in Form eines entsprechenden Berichts ein. Mittel- und langfristig profitieren Sie jedoch von dem geschaffenen Vertrauen und dem persönlichen Kontakt.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.