Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

6 Tipps: So begeistern Sie Ihre Stammkunden und machen sie zu Botschaftern Ihres Unternehmens

0 Beurteilungen

Erstellt:

Agieren Sie geschickt: Nutzen Sie Mundpropaganda doch einfach selbst, und gewinnen Sie damit neue Kunden. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Stammkunden von Ihren Produkten und Dienstleistungen begeistert sind und diese daher ihren Freunden und Bekannten anpreisen. Unsere 6 Tipps für ein erfolgreiches Empfehlungsmarketing helfen Ihnen dabei.

Tipp 1: Sorgen Sie für zufriedene Stammkunden

Nur Käufer, die mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen zufrieden sind, werden diese ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen, denn schließlich stehen sie dann mit ihrem eigenen Namen dafür ein.


Das heißt: Es ist für sie selbst auch wichtig, dass dem Freund die empfohlenen Produkte gefallen oder er von der angepriesenen Dienstleistung positiv überrascht ist. Begeistern Sie also Ihre Kunden beispielsweise mit Ihrem hervorragenden Service, den Ihre Mitbewerber so nicht anbieten:


  • Besorgen Sie ein bestimmtes Produkt, das Sie nicht auf Lager haben, innerhalb kürzester Zeit.

 

  • Bieten Sie zu einer Dienstleistung immer noch einen kleinen Service zusätzlich an, wie eine kostenlose Kopfmassage zum Haarschnitt oder eine Handmassage zur Kosmetikbehandlung. Die Kunden von Lifta Treppenlifte erhalten als Dankeschön für eine Empfehlung 1 Jahr lang eine kostenlose Wartung ihres Lifts.


Begeistern Sie Ihre Stammkunden, damit diese ihre Freunde und Bekannten von Ihnen überzeugen.


Tipp 2: Treten Sie in Vorleistung – empfehlen Sie selbst Produkte und Dienstleistungen Empfehlungsmarketing

ist ein ständiges Geben und Nehmen. Wenn Sie also selbst Produkte und Dienstleistungen, die Sie begeistern und von denen Sie überzeugt sind, weiterempfehlen, erreichen Sie zweierlei:

  1. Sie werden von denen, deren Produkte Sie empfohlen haben, sicher auch weiterempfohlen.
  2. Und Kunden, denen Sie mit einer Empfehlung geholfen haben, werden ihren Freunden und Bekannten begeistert von Ihren Produkten oder Dienstleistungen berichten.


Ist beispielsweise einer Ihrer guten Kunden auf der Suche nach einem kompetenten Augenarzt? Dann empfehlen Sie Ihren Augenarzt, mit dem Sie seit Jahren sehr zufrieden sind, guten Gewissens weiter. Folgt Ihr Kunde Ihrer Empfehlung und ist er ebenfalls zufrieden, wird er seinen Freunden davon berichten und Sie bei der Gelegenheit gleich auch empfehlen.

Tipp 3: Sprechen Sie Ihre Kunden aktiv an – bitten Sie sie um ihre Empfehlung

Ihre Stammkunden dürfen ruhig wissen, dass Sie gern noch den einen oder anderen neuen Kunden hätten. Bitten Sie sie deshalb aktiv um Empfehlungen. Bringen Sie beispielsweise beim nächsten Kundenbesuch in Erfahrung, ob der Käufer zufrieden mit Ihrem Service und Ihren Produkten ist. Wenn ja, dann fragen Sie ihn doch ganz offen:

  • Kennen Sie jemanden in Ihrem Freundeskreis, für den unsere Dienstleistungen auch interessant sind? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns weiterempfehlen.“

Oder:

  • Möchten Sie 2 oder 3 unserer Visitenkarten oder Flyer zur Weitergabe an Freunde oder Bekannte behalten?


Ein zufriedener Käufer wird gerne in seinem Freundeskreis von Ihrem tollen Service oder Ihren fairen Preisen berichten.

EXTRA-TIPP

Natürlich kommt es immer mal wieder vor, dass ein Käufer nicht so zufrieden ist. Vermitteln Sie deshalb Ihrer Kundschaft, dass sie sich jederzeit an Sie wenden kann, auch (und besonders dann), wenn Kunden einmal unzufrieden sind. Das ist ein Service, der gerne weiterempfohlen wird: das offene Ohr bei eventuellen Reklamationen.

Tipp 4: Beziehen Sie Freunde oder Bekannte Ihrer Kunden in Ihre PR-Aktivitäten mit ein

Sie planen eine Kundenveranstaltung; sei es, weil Sie ein Jubiläum feiern oder eine neue Dienstleistung vorstellen möchten. Dann schicken Sie jedem Ihrer Kunden 2 Einladungen: eine für ihn selbst und eine, die er an einen Freund oder Bekannten weitergeben kann.

Oder:

Sie senden an Ihre Kunden eine Broschüre, einen Flyer oder einen Produktkatalog. Dann fügen Sie ein fertiges Antwortschreiben mit folgendem Wortlaut bei:

  • „Wenn Sie möchten, dass ein guter Freund oder Bekannter ebenfalls von unseren Angeboten profitiert, teilen Sie uns seine Adresse mit, und wir schicken ihm gern ebenfalls unsere Broschüre.“


Dieses Anschreiben bekommen Sie von Ihren Kunden per Fax zurück, oder Sie fügen einen bereits adressierten und frankierten Rückumschlag bei. Sicher reagieren nicht alle angeschriebenen Kunden darauf, aber der eine oder andere teilt Ihnen gern eine Adresse mit. So erweitern Sie die Liste Ihrer potenziellen Kunden nach und nach – ohne selbst recherchieren zu müssen.

Tipp 5: Nutzen Sie soziale Netzwerke wie Facebook als Empfehlungsplattform

Machen Sie die Fans Ihrer Facebook-Seite zu Empfehlern Ihrer Produkte oder Dienstleistungen. Laden Sie sie beispielsweise ein, mit Ihnen auf Facebook zu einem bestimmten Thema zu diskutieren: Führen Sie ein Friseurgeschäft, sind dies beispielsweise die aktuellen Frisurentrends; betreiben Sie ein Fitnessstudio, geht es um alle Fragen rund um das Thema Sport.

Oder:

Sie laden Ihre Fangemeinde ein, einen kleinen Erfahrungsbericht über eines Ihrer Produkte oder ein Foto, das einen Fan mit einem Ihrer Artikel zeigt, auf Facebook zu posten. Verbinden Sie doch diese Einladung mit einem kleinen Gewinnspiel, Ihre Fans nehmen das gerne an. Auf diese Weise verbreiten und empfehlen sich Ihre Produkte oder Dienstleistungen sehr schnell, und Sie gewinnen neue Fans Ihrer Facebook-Seite und auf längere Sicht auch neue Kunden hinzu.

Tipp 6: Sammeln Sie Referenzen, die Sie auf Ihrer Website veröffentlichen dürfen

Bitten Sie Ihre Kunden um ein kurzes Statement zu Ihrer Zusammenarbeit. Es ist völlig ausreichend, wenn es sich dabei um 5 oder 6 Zeilen handelt, aus denen hervorgeht, dass Ihr Service besonders gut ist oder dass der Kunde mit Ihren Produkten seit Jahren sehr gut zurechtkommt.

Dürfen Sie solche Kundenstatements auf Ihrer Internetseite veröffentlichen, natürlich versehen mit dem Namen des Urhebers, ist das bestes Empfehlungsmarketing.
Potenzielle neue Kunden, die sich Ihre Website anschauen, werden von solchen Referenzen positiv beeinflusst, und die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich daraufhin persönlich bei Ihnen melden, ist groß.

FAZIT

Mundpropaganda oder Empfehlungsmarketing ist eine wichtige Möglichkeit, Neukunden zu gewinnen. Machen Sie Ihre bestehenden Kunden zu glaubwürdigen Botschaftern Ihres Unternehmens – so erhöhen Sie Ihren Bekanntheitsgrad und sorgen für ein positives Image.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.