Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Bessere Ergebnisse Ihrer PR-Projekte durch bessere Teamleistung: So geht’s!

0 Beurteilungen

Von DGx,

Der Leistungswille und das Knowhow jedes Einzelnen sind wichtig - doch noch wichtiger ist das Zusammenspiel im Team. Dabei spielen Sie als Projektleiter eine entscheidende Rolle. Worauf es ankommt, erfahren Sie hier.

Sie sind der „Dirigent“ der PR-Projekte
Sie sind verantwortlich für die Leistung und auch für den Misserfolg Ihrer PR-Projekte. Damit Sie auf Dauer Ihren Arbeitsplatz sichern, sollten Sie alle Energie auf eines bündeln: den Erfolg Ihrer Projekte. Und wenn Sie diesen Erfolg erreicht haben, dann reden Sie darüber. In Meetings, im Intranet, in der Mitarbeiterzeitung, im Kundenmagazin, auf Ihrer Website und in Pressetexten.
Aber vor jedem Projekterfolg stehen 4 Fragen:

  1. Wie hoch ist das Budget?
  2. Mit welchen Maßnahmen erreichen Sie Ihr Ziel?
  3. Welche Mitarbeiter gehören zum Team?
  4. Welche Impulse gehen während der Umsetzungsphase von Ihnen aus?

Vor allem Punkt 4 entscheidet während der gesamten Projektphase über Erfolg und Misserfolg. Das klingt banal? Dann stellen Sie sich einmal ein Orchester vor. Es wartet auf den Einsatz. Solange der Dirigent den Stock nicht hebt, herrscht Stille. Erst wenn der Takt vorgegeben wird, erklingen die Töne. Und erst die Impulse des Dirigenten geben Rhythmus und Lautstärke vor. Deshalb: Verstehen Sie sich als Dirigent Ihres Projekts, Ihrer Mitarbeiter.

Bekämpfen Sie diese Gründe für gescheiterte Projekte

  • Fehlendes Know-how im Team
  • Unklar definiertes Ziel
  • Ungeeignete Maßnahmen
  • Enger Zeitrahmen
  • Falsche Kalkulation
  • Fehlende Anpassung während des Projektverlaufs
  • Unklare Anweisungen des Projektverantwortlichen
  • Fehlende Information für die Teammitglieder
  • Profilierungssucht einzelner Teammitglieder
  • Atmosphärische Störungen im Team
  • Fehlende Impulse des Projektverantwortlichen
  • Fehlende Motivation des Projektverantwortlichen
  • Zweifelndes und schüchternes Auftreten des Projektverantwortlichen

Ihr Musterfahrplan: Die 11 Phasen Ihres PR-Projekts im Team

  • Phase 1: Definieren und formulieren Sie Ihr Projektziel klar und unmissverständlich.
  • Phase 2: Geben Sie einen Zeitrahmen vor.
  • Phase 3: Weisen Sie jedem Teammitglied konkrete Aufgaben zu.
  • Phase 4: Geben Sie jedem zeitnah die Information, die er für seine Arbeit benötigt.
  • Phase 5: Formulieren Sie Ihre Erwartungen im Aktiv und im Präsens. Höflichkeitsformen in Konjunktiv wirken verschwommen und nicht nachdrücklich. Sagen Sie nicht: Es wäre mir angenehm, wenn Sie diesen Text noch heute in die Redaktionen senden könnten. Sondern sagen Sie: Bitte senden Sie diesen Pressetext bis 14 Uhr an die Lokalredaktionen.
  • Phase 6: Informieren Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig über den Zwischenstand Ihres Projektes, denn jede verspätete Detailinformation zieht weitere Verzögerungen des gesamten Projektes nach sich.
  • Phase 7: Sprechen Sie Kritik deutlich aus und sagen Sie, was Sie in welchem Zeitrahmen erwarten.
  • Phase 8: Vermeiden Sie Schuldzuweisungen, bleiben Sie stattdessen auf der Sachebene.
  • Phase 9: Bitten Sie um rechtzeitige Information, wenn eine Maßnahme zu scheitern droht oder der Zeitrahmen zu kurz gesetzt wurde.
  • Phase 10: Seien Sie ansprechbar und entscheiden Sie nach Möglichkeit sofort. Zögerliches Verhalten verunsichert.
  • Phase 11: Geben Sie den Takt vor durch Ihre optimistische Ausstrahlung, durch motivierende Worte und durch Lob.

Fazit
Setzen Sie in Ihren Projektphasen Impulse durch klare Entscheidungen und Anweisungen. Sparen Sie nicht mit Lob, aber kritisieren Sie in der Sache, wenn eine Maßnahme zu scheitern droht. Mit Ihrem Optimismus und Ihrer Präsenz tragen Sie zum Projekterfolg bei.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.