Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Der richtige Zeitpunkt für Ihr Pressegespräch

0 Beurteilungen

Erstellt:

Der Schlüssel zum Erfolg bei der Veröffentlichung Ihrer Presseinformation liegt darin, den Tagesablauf in der Redaktion zu berücksichtigen und den Journalisten die gewünschten Informationen zum richtigen Zeitpunkt zu präsentieren. In den Tageszeitungsredaktionen beginnt der Tag mit der Besprechung am Morgen und endet mit dem Redaktionsschluss am Nachmittag. Wie Sie diesen Tagesablauf in Ihrer Pressearbeit berücksichtigen, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Natürlich haben Sie Ihren ganz individuellen täglichen Arbeitsablauf. Sie richten sich nach den Vorgaben Ihrer Geschäftsführung, nach Ihren Jahreszielen, nach Ihrer Projektplanung.
Und für den Fall, dass ad hoc und überraschenderweise eine Presseaktion nötig werden sollte, haben Sie dafür Zeitpuffer im Terminplan berücksichtigt. Aber Ihre eigene Planung genügt nicht, um den Erfolg Ihrer Pressearbeit zu garantieren.
Denn: Ihre Pressearbeit unterliegt dem Zeitdiktat der Redaktionen Und deren Arbeit wird - bei Tageszeitungen - bestimmt durch die Besprechung am Morgen und den Redaktionsschluss am Nachmittag. Dazwischen wird recherchiert und geschrieben.
Information ist die erste Journalistenpflicht
Die Quellen der Journalisten sind meist:
1. die eigene Recherche,
2. der Besuch einer Pressekonferenz,
3. das Pressegespräch im kleinen Kreis,
4. der redaktionell aufbereitete Pressetext,
5. die Internetseiten.
Diese Informationen sammelt der Redakteur einer Tageszeitung in der Regel zwischen 11.00 und 14.00 Uhr. Vor dieser Zeit werden die Themen des Tages in Absprache mit dem Chef vom Dienst festgelegt, nach dieser Zeit steht das Schreiben im Vordergrund. Abgabefrist für das Korrektorat und die Schlussredaktion ist zwischen 17.00 und 18.00 Uhr.
Ermöglichen Sie dem Journalisten jederzeit die eigene Recherche auf IhrerWebsite. Ihr digitales Pressecenter muss immer aktuell, immer gepflegt sein, ein Kontakt zu Ihnen jederzeit erfolgen können und alle Fragen werden sehr zeitnah - am besten innerhalb einer Stunde - beantwortet.

Planen Sie Ihre Pressekonferenz vorzugsweise an einem Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag in der Zeit von 11.00 bis 13.00 Uhr. Bitte beachten Sie dabei alle Presseveranstaltungen in Ihrer Umgebung. Wenn Sie erkennen können, dass bereits eine wichtige Pressekonferenz eines anderen Unternehmens stattfindet, verschieben Sie Ihre Veranstaltung wenn möglich oder bieten Sie Ihre Pressemappen mit Reden (mit Sperrfrist versehen) und Waschzettel den Redaktionen auch ohne deren Teilnahme an.

Tipp von PR Raxis: Presseveranstaltungen in Ihrer Nähe finden Sie im Internet unter
www.pressrelation.de oder www.medienkalender.de oder auf der Website Ihrer Stadt/Region unter 'Presse' oder 'Aktuelles'.

Möchten Sie, dass der Journalist nach einem Pressegespräch in kleinem Kreise berichtet, so sollten Sie ebenfalls die Zeiten vonMontag bis Donnerstag von 11.00 bis 13.00 Uhr für die Einladung berücksichtigen. Es sei denn, Sie möchten speziell dieWochenendausgabe oder die Sonntagszeitungen erreichen, dann eignet sich der Freitag für ein Pressegespräch

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.