Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Die betriebliche Weihnachtsfeier: Das Programm

0 Beurteilungen

Von dgx,

Weihnachtsfeiern sind nicht nur dazu da, das (Arbeits-)Jahr gemeinsam mit Speisen und Getränken zu beschließen, sondern auch, um sich ein bisschen besser kennenzulernen, die gemeinsamen Errungenschaften in einer Rede herauszuarbeiten, vielleicht auch gemeinsam einer Weihnachtsgeschichte zuzuhören.

Die Möglichkeiten der Programm-Gestaltung einer Weihnachtsfeier sind vielfältig. Auch Gewinn- und Schenkspiele wie eine Tombola oder Wichteln bringen auf unkomplizierte Weise Spiel und Spaß in die Feierlichkeiten.

Die Weihnachtsansprache oder Rede

Auf der Weihnachtsfeier ist es eine schöne Tradition, in einer Rede an die gemeinsamen Leistungen des vorangegangenen Jahres zu erinnern, Jubilaren noch einmal herauszuheben und die betrieblichen Höhepunkte zu nennen. Dies fördert den Gemeinschaftsgeist, denn all das wurde als Team erreicht.
Im Anschluss kann beispielsweise eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen werden, damit die Stimmung festlich weitergehen kann! Als Geschichten eignen sich sowohl die traditionelle Weihnachtsgeschichte aus der Bibel wie auch viele andere modernere.

Tombola oder Wichteln?

Keine Frage: Eine Tombola oder das Wichteln auf einer Weihnachtsfeier durchzuführen, macht allen Spaß und die Idee des weihnachtlichen Schenkens wird mit eingebunden. Bei der Tombola werden verschiedene kleinere und größere Gewinne zur Verfügung gestellt - diese können beispielsweise vom Betrieb gekauft werden oder jeder Mitarbeiter bringt ein Geschenk mit - durchnummeriert und jeweils Lose mit den Nummer angefertigt.
Die Tombola-Teilnehmer dürfen dann jeder ein Los ziehen und den Gewinn in Empfang nehmen. Das Wichteln, oder Julklapp, wie es in Norddeutschland genannt wird, muss schon vor der eigentlichen Weihnachtsfeier organisiert werden. Jedem Teilnehmer wird der Name eines anderen zugelost und mitgeteilt.
Auch der Wert des Geschenks sollte im Vorhinein festgelegt werden, meistens geht man von einem Betrag zwischen fünf und zehn Euro aus. Wer wen zugelost bekommen hat, muss natürlich geheim bleiben. Bei der Weihnachtsfeier kann das Wichteln dann auf zweierlei Art geschehen: anonym oder nicht.
Bei der anonymen Variante, werden alle Geschenke mit dem Namen des Empfängers versehen und von einer Person verteilt, ohne dass gewusst wird, wer hinter dem Geschenk steckt. Bei der nichtanonymen Variante übergibt jeder persönlich sein Geschenk. Die Überraschung ist bei beiden Varianten groß und der Spaß garantiert!

Darf es etwas ausgefallener sein?

Um die Weihnachtsfeier auch programmatisch zu etwas besonderem zu machen, gibt es noch viele andere Möglichkeiten. Beispielsweise können Live-Musiker engagiert werden, auch eine Nachtwanderung kann unternommen werden, zur allgemeinen Belustigung kann auch eine Karaoke-Maschine aufgestellt werden oder ein Weihnachtsmann engagiert werden. Ihrer Vorstellungskraft ist keine Grenzen gesetzt!
Extra-Tipp: Weitere Beiträge zum Thema Weihnachten und Weihnachtsfeier:

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.