Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Karrierefalle Abmahnung: So reagieren Sie darauf

0 Beurteilungen

Von dgx,

Das kann einem auch als PR-Chef passieren: Die Berichterstattung war schlecht. Ihr Chef stellt Sie zur Rede und gibt unmissverständlich zu erkennen: Er vertraut Ihnen nicht mehr und will zukünftig persönlich mit der Presse sprechen.

Mehr noch: Es folgt eine Abmahnung, aus der klar hervorgeht, dass er nicht mehr wünscht, dass Sie Unternehmensentwicklungen gegenüber Journalisten kommentieren, und eine Kündigung bei Zuwiderhandlung droht.

5 Tipps, wie Sie auf eine Abmahnung reagieren sollten:

  1. Suchen Sie das Gespräch. Finden Sie zuerst in einem persönlichen Gespräch heraus, ob Stimmung gegen Sie persönlich gemacht wird oder ob es sich um ein einmaliges Ärgernis handelt, das mit Engagement wieder beigelegt werden kann. Übrigens darf eine Abmahnung sich nur auf ein konkretes Verhalten beziehen.
  2. Formulieren Sie ein Gegenschreiben. Bleibt das Gespräch ohne Wirkung und es folgt eine konkrete Abmahnung, dann erklären Sie schriftlich, dass Sie mit der Abmahnung nicht einverstanden sind. Kommentieren Sie den Vorwurf aus Ihrer Sicht, dass Sie z. B. in keiner Weise Interna oder Interpretationen weitergegeben haben und die schlechte Berichterstattung durch Spekulationen des Journalisten zustande kam.
  3. Dieses Schreiben muss der Abmahnung in Ihrer Personalakte beigefügt werden. Verlangen Sie im Zweifel Einsicht in Ihre Personalakte.
  4. Wenden Sie sich an Ihren Betriebsrat. Bitten Sie Ihren Betriebsrat um Einspruch in Form eines Beschwerdeschreibens und darum, die Abmahnung aus der Personalakte zu entfernen.
  5. Lassen Sie sich rechtlich beraten. In der Regel verliert eine Abmahnung nach zwei bis fünf Jahren ihre Wirkung und muss aus der Personalakte entfernt werden. Wenn bei Wiederholung mit Kündigung gedroht wird, ist die Sache ernst und Sie sollten sich Rat bei einem Arbeitsrechtler holen.
Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.